+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

23 Gäste, 1 Mitglied
hw33175

Autor Thema: Sammelumschläge, Vorbindezettel, Beutelfahnen und Verschlußmarken  (Gelesen 2335 mal)

Offline Feldpost-Admin

  • Administrator
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 920
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Wenn Briefe sortiert waren, wurden kleinere Mengen, die an ein gleiches Empfangspostamt gingen (gilt auch für Zahlkarten usw.), in Sammelumschläge verschiedener Größen gesteckt. Bei größeren Mengen wurden Bunde angefertigt und ein "Vorbindezettel", der das absendende und empfangene Postamt angab, verbunden. Die fertigen Briefbunde wurden in einen Briefbeutel (Sack) verpackt und mit einem Zettel-wieder mit Absender- und Empfängerpostamt versehen-bestückt, der "Beutelfahne.
Beutelfahnen wurden im Brief- und Paketdienst verwendet. Die Verschlußzettel wurden beim Verschließen von beschädigten Sendungen verwendet.

Quelle: Handbuch Katalog "Deutsche Feldpost 1937-1945"
Meine Sammelgebiete:
Alles zum Thema „ Feldpost Normhandstempel-Kreisstempel 28mm-Form 01 (Fa)
R-Briefe und Dokumente zum Thema R-Briefen,
Kurlandbelege und Dokumente über Kurland
--------------------------------------------------
Zu erreichen bin ich unter folgenden Messenger:
Sykpe: markus_ludwigshafen

 

Powered by EzPortal