+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

30 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS  (Gelesen 2141 mal)

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« am: 14. November 2016, 19:57:19 »
Hallo,
ich möchte hier einmal einige kürzlich erworbene Belege des dänischen Kriegsberichters der Waffen-SS Thorvald Hansen nach Sönderburg (Nordschleswig / Dänemark)vorstellen.
Diese Belege bilden einen Teil des militärischen Werdegangs dieses dänischen Freiwilligen recht gut ab und zeigt zudem eine Bandbreite der Zensur der  Waffen-SS.
Kriegsberichter hatten eine wichtige Scharnier-Funktion für die Anwerbung neuer Freiwilliger in den besetzten Gebieten und als Verkünder von Front-Propaganda bei der heimischen Bevölkerung, da sie durch die gleiche Herkunft wesentlich glaubhafter auftreten konnten. So gab es von vielen besetzten Ländern auch einheimische SS-Kriegsberichter.

Es handelt sich um folgende Belege (SS-Zensuren lt. Sachbuch zur SS-Zensur von Wilbert Manders):
1.) Berlin 15.02.43 / Brf-Stempel "Waffen-SS - Ersatz-Kompanie SS-K.B. (Kriegsberichter) Abteilung" / Abs: E/KBA Berlin-Zehlendorf, Heimat 27 / Inhalt in dänischer Sprache / AS-Durchlaufzensur D1

2.) Berlin 03.03.43 / Brf-Stempel "Waffen-SS - Kriegsberichter- Abteilung" / Abs: E/KBA Berlin-Zehlendorf, Heimat 27 / SS-Zensur OKW-Banderole B1 + SS-Prüfstempel C4

3.) Norm-Stempel 12.07.43 / Brf-Stempel Feldpost-Nr. 05396 / Abs: Kriegsberichter FP-Nr 05396B = SS-­Kriegsberichter-Kompanie Division Nord => befand sich zu dieser Zeit in Nordfinnland / KEINE SS-Zensur !!! Nur OKW-Zensur  der Prüfstelle Hamburg (f)

4.) Norm-Stempel 18.08.43 / Brf-Stempel Feldpost-Nr. 05396 / Abs: FP-Nr 05396 = Stab SS-Gebirgs-Division Nord u. SS-­Kriegsberichter-Kompanie Division Nord / SS-Zensur neutrale Banderole + SS-Prüfstempel C3 sowie chemischer Zensur-Prüfung

5.) Norm-Stempel 25.08.43 / Brf-Stempel Feldpost-Nr. 05396 / Abs: FP-Nr 05396 = Stab SS-Gebirgs-Division Nord u. SS-­Kriegsberichter-Kompanie Division Nord / SS-Zensur  SS-Prüfstempel C3 (da auf Karte) sowie chemische Zensur-Prüfung

...Das Jahr 1944 folgt in Kürze.
Beste Grüße
Leger_de

« Letzte Änderung: 16. November 2016, 13:50:40 von leger_de »
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1171
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #1 am: 14. November 2016, 20:37:44 »
Hallo leger_de,

das ist ja eine tolle Korrespondenz, die du da bekommen hast. Gratuliere.
Bin schon auf "1944" gespannt.

Viele Grüße
name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1171
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #2 am: 14. November 2016, 20:58:04 »
Hier noch zwei links zu Forumsbeiträgen von niederländischen Kriegsberichtern. Ich hoffe das passt hier hin, auch wenn wir hier in Dänemark sind.

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

Viele Grüße
name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #3 am: 14. November 2016, 21:38:41 »
...und da kommt auch schon das Jahr 1944 und wieder zurück in Berlin:

6.) Berlin 24.01.44 / Brf-Stempel "Waffen-SS - Kriegsberichter- Abteilung" / Abs: SS-Sturmmann Kriegsberichter Thorvald Hansen, SS-Standarte "Kurt Eggers", Lektorat, Berlin-Zehlendorf, Heimat 27 / NUR AS-Durchlaufzensur D1

7.) Berlin 24.05.44 / ohne Briefstempel / Abs: SS-Sturmmann Kriegsberichter Thorvald Hansen, SS-Standarte "Kurt Eggers", Gruppe Wort, Berlin-Zehlendorf, Heimat 27 / SS-Zensur Banderole B4 mit UB:h = Zweigstelle Ostland + Prüfstempel C7 mit Nummer 2 (dieser Zeitraum nicht bei W. Manders) + Briefstempel A2 einer SS-FPPST
Da würde  ich auch glatt die Frage eines Forumsmitlieds auf der JHV aufgreifen: Wenn beim Postverkehr ausländischer SS-Frw. bereits eine SS-Zensur angebracht wurde (wie auch hier) und dieser Briefstempel einer SS-FPPST anstatt des eigentlichen Briefstempels angebracht wurde, geschah dies zur Portobefreiung oder aus Zensurgründen?

8.) Berlin 31.05.44 / Briefstempel "Waffen-SS - SS-Standarte "Kurt Eggers"/ Abs: SS-Sturmmann Kriegsberichter Thorvald Hansen, SS-Standarte "Kurt Eggers", Gruppe Wort, Berlin-Zehlendorf, Heimat 27 / SS-Zensur Banderole B4 mit UB:a = Zweigstelle Nord + Prüfstempel ?

9.) stummmer Stempel 05.08.44 / Briefstempel "SS-Hauptamt - Germanisches -SS-Haus Germania"/ Abs: SS-Sturmmann Thorvald Hansen, Haus Germanien, Hildesheim, Klosterstraße 8, Lehrgang / SS-Zensur Banderole B4 mit UB:h = Zweigstelle Ostland (?) + Prüfstempel C6
Das Germanische - SS-Haus Germania in Hildesheim ist grundsätzlich eine interessante Einrichtung. Bis Herbst 1943 war im St. Michaeliskloster eine Nervenheilanstalt untergebracht, welche auf Weisung des SS-Hauptampes aufgelöst wurde. Von da ab war hier eine SS-Führerschule für germanische SS-Freiwillige zur weltanschaulichen Schulung untergebracht.
Interessant  ist dabei sicher auch, dass im Haus Germania seit Anfang Februar 1944 das Britisch Free Corps BFC („The British Legion of St. George") seinen Hauptsitz hatte.

Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1171
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #4 am: 15. November 2016, 09:17:41 »
Hallo,

sehr schöne Belege stellst Du da vor.

Kennst du die Gründe, warum der Mann nicht befördert wurde? Ist schon etwas sonderbar.

Bei den nicht-SS-Einheiten gibt es gerade bei den Kriegsberichtern den Rang des Sonderführers. Der Sonderführer hatte Offizierscharakter und sollte dafür sorgen , dass die Kriegsberichter als Offizier auf Augenhöhe den Ansprechpartnern begegnen konnten. Um Informationen zu bekommen, hatten Sie vorrangig mit (höheren) Offizieren zu tun.   
Wie das in der SS gehandhabt wurde, ist mir nicht klar bzw. habe noch nie darüber nachgedacht. Gibt es in der SS etwas Vergleichbares?

Viele Grüße
name301

Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #5 am: 15. November 2016, 09:57:58 »
Hallo name301,
das mit den Dienstgraden ist sicher eine berechtigte Frage, zu der ich leider auch keine fundierte Antwort kenne.
Auch aus den Briefinhalten werde ich da nicht viel schlauer, da diese auf dänisch geschrieben sind.
Interessant ist ja auch, dass es sich beim Haus Germania um eine SS-Führerschule für germanische Freiwillige handelt. Der Dienstgrad SS-Sturmmann (ähnlich dem Gefreiten im Heer) war ja nun definitiv ein Mannschaftsdienstgrad.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1515
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #6 am: 15. November 2016, 20:51:48 »
You are not allowed to view links. Register or Login
dass es sich beim Haus Germania um eine SS-Führerschule für germanische Freiwillige handelt. Der Dienstgrad SS-Sturmmann (ähnlich dem Gefreiten im Heer) war ja nun definitiv ein Mannschaftsdienstgrad.

@Leger_de: Eine Führerschule? Bist Du Dich da sicher?

Beste Grüße
Postschutz
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #7 am: 15. November 2016, 21:19:48 »
Hallo Postschutz,
hier meine Quelle: You are not allowed to view links. Register or Login
Falls Du dazu andere Informationen hast, bitte veröffentlichen. Danke!
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1515
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #8 am: 26. November 2016, 14:06:03 »
You are not allowed to view links. Register or Login
hier meine Quelle: You are not allowed to view links. Register or Login
Falls Du dazu andere Informationen hast, bitte veröffentlichen

Hallo,
Im Bericht wird sowohl gesprochen von "SS-Führerschule" bzw. "SS-Führungsschule". Führernachwuchs der Waffen-SS (wozu auch die SS-KBK gehörten) wurde ausgebildet in Tölz, Braunschweig, Prag und Klagenfurt.

Beste Grüße
Postschutz
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #9 am: 26. November 2016, 14:44:12 »
Hallo Postschutz,
soweit war mir das auch bekannt. Hast Du denn weitere Informationen zur SS-Schule Haus Germania in Hildesheim?
Wenn ich das richtig interpretiere, ging es hier vor allem um die weltanschauliche Schulung der germanischen Freiwilligen.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1515
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Feldpost dänischer Kriegsberichter d. W-SS
« Antwort #10 am: 27. November 2016, 10:29:21 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Hast Du denn weitere Informationen zur SS-Schule Haus Germania in Hildesheim?Wenn ich das richtig interpretiere, ging es hier vor allem um die weltanschauliche Schulung der germanischen Freiwilligen.

Hallo,

In unter anderem die Tagesbefehle vom SS-Hauptamt, die ich besitze, wird viel über Haus Germanien korrespondiert. Politische und weltanschauliche Schulung war mit Sicherheit einer der Grundsteine. Aber nicht nur für Waffen-SS Angehörige, sondern auch für Angehörige der Allgemeinen SS in den germanischen Ländern, sowie für Angehörige der Germanische Sturmbanne usw.

Beste Grüße
Postschutz
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

 

Powered by EzPortal