+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

34 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Fp.Nr. 10105 D Ind.Legion  (Gelesen 2210 mal)

Offline Moschus

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1299
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +9/-4
Fp.Nr. 10105 D Ind.Legion
« am: 22. März 2015, 23:48:44 »
Hier eine Postkarte vom 03.8.44 aus Baden-Baden an,
Herrn Oblt.Dr. Richard Stoll  Fp.Nr. 10105 D

Die Einheit der Fp.Nr. ist 7.Kp.Inf.Rgt. (ind.) 950

Im Anhang: Battaillon Aufstellung mit Einsätzen.

Die Einheit befand sich höchst wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt auf der Insel Texel.
Danach im Raum Bordeaux (Atlantik-Küste)

Quellen: Lexikon der Wehrmacht, Wikipedia

                                                      MfG,  Moschus

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Fp.Nr. 10105 D Ind.Legion
« Antwort #1 am: 29. März 2015, 16:57:44 »
Hallo Moschus,
besten Dank für Deinen informativen Beitrag.
Hier kann ich noch einige Belege zur Person des Dr. Richard Stoll ergänzen.
Dr. Richard Stoll war 1943/44 Kompaniechef der 7. Kompanie / II.Bataillon Indisches Infanterie-Regiment 950

26.02.43 Umschulungsverband C, 2. Kp. (?) / Husterhöh-Kaserne / Pirmasens / Pfalz

25.03.43 13.Kp. Arbeitskommando Frankenberg  (Tarnbezeichnung Aufstellungsstab der „Indischen Legion“) / Königsbrück b. Dresden / Altes Lager

22.09.43 Heimat-Front an 29118-B = 9. Kp. indisches Infanterie-Regiment 950 mit Briefstempel & Weiterleitung an 10105-A =  7.Kp. Indisches Infanterie-Regiment 950

23.04.44 Front-Front-Beleg von 07242 = Nachschub-Stab z.b.V. (Verladestab) 683 an 10105D = 7.Kp. Indisches Infanterie-Regiment 950 / K-Nr. 549 = FPA 590 = Raum Nîmes - Marseille / F

26.09.1944 Front-Heimat von 10105D = 7.Kp. Indisches Infanterie-Regiment 950 mit Nachporto

06.11.44 SS-Panzer-Jäger Ausbildungs- und Ersatz-Abteilung 1 / Rastenburg / Ostpr. (Das ist leider der letzte Beleg, der mir vorliegt.)

=> Formell wurde das Indisches Infanterie-Regiment 950 ab August 1944 zur Waffen-SS versetzt, was aber bei der FP-Nummer erst ab Anfang 1945 vermerkt wurde: 5.1.1945 Stab II u. 5.-8. Kompanie Indische Freiwilligen-Legion der Waffen-SS)

Anhand der Chronologie der Belege läßt sich also vermuten, dass Dr. Richard Stoll 1943 aus den Reihen des Heeres zum Aufbau der Indischen Legion rekrutiert wurde und diese Ende 1944 wieder verlassen hat, im Anschluss aber zur Waffen-SS gehörte.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Moschus

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1299
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +9/-4
Re: Fp.Nr. 10105 D Ind.Legion
« Antwort #2 am: 30. März 2015, 00:13:19 »
Hallo leger_de,
ebenfalls besten Dank für die Ansicht Deiner Belege!
Du bist ja bestens bestückt mit Dr. Stoll, gefällt mir.

Habe die Karte zum Geschenk bekommen, war das schon ein
Glücksfall!

                                       Grüße,  Moschus

Offline Fario

  • "Supporter"
  • Feldpostassistent
  • *
  • Beiträge: 308
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Fp.Nr. 10105 D Ind.Legion
« Antwort #3 am: 03. April 2015, 16:01:38 »
Hallo!

Sehr schöne Belege der Ind.Legion. Hier ein paar Bilder dazu.


  Gruß Fario

 

Powered by EzPortal