+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

29 Gäste, 2 Mitglieder
leger_de,
frank9961

Autor Thema: Ermängelung eines Dienstsiegels  (Gelesen 2476 mal)

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2521
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Ermängelung eines Dienstsiegels
« am: 03. Oktober 2007, 15:00:19 »
Schönes Beispiel von diesem Briefstempel aus Brake 30.12.43.
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2011, 09:14:39 von Feldpost-Admin »

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2521
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Re: Ermängelung eines Dienstsiegels
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2007, 15:00:56 »
Und hier die Abbildung
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2011, 09:15:07 von Feldpost-Admin »

Offline Tiger213

  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2184
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +2/-2
Re: Ermängelung eines Dienstsiegels
« Antwort #2 am: 13. Februar 2013, 20:57:13 »
Hallo,
Handbuch 5.Auflage S.145 Nr. 125
FpNr.: 05509 D 
Dat.: 18.7.41
Einheit:
2.41 - 7.41 Nachrichten-Ersatz-Kompanie Infanterie-Ersatz-Regiment 225
2.41 - 7.41 Stab GeschützErsatz-Kompanie Panzer-Jäger-Ersatz-Kompanie Infanterie-Ersatz-Regiment 225
Gruß Sigi
Heimatraum (München/Bayern)
Stempel aller Art und Form

Offline Meyer Werner

  • "Supporter"
  • Feldpostassistent
  • *
  • Beiträge: 488
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Ermängelung eines Dienstsiegels
« Antwort #3 am: 14. Februar 2013, 20:29:54 »
Hallo,
Noch eine andere Variante des Briefstempels mit der FP Nr.06303=Bau Btl.244 vom 18.10.41
Gruß Werner

Offline Tiger213

  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2184
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +2/-2
Re: Ermängelung eines Dienstsiegels
« Antwort #4 am: 14. Februar 2013, 21:10:20 »
Hallo Werner,
noch interressanter finde ich den Norm 28 - Adler ohne Kopf,der schräg "Abgeschnitten"  ist!
In der Form noch nicht gesehen.
Gruß Sigi
Heimatraum (München/Bayern)
Stempel aller Art und Form

Offline Meyer Werner

  • "Supporter"
  • Feldpostassistent
  • *
  • Beiträge: 488
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Ermängelung eines Dienstsiegels
« Antwort #5 am: 14. Februar 2013, 22:13:02 »
Hallo Sigi,
Ist mir in der Form noch gar nicht so aufgefallen. Ich meine bei der vielen Benutzung könnte durchaus eine Beschädigung des Normstempels vorhanden sein. Oder meinst du es wäre beabsichtigt.Was hätte das für einen Sinn gehabt?
Gruß Werner

Offline Tiger213

  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2184
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +2/-2
Re: Ermängelung eines Dienstsiegels
« Antwort #6 am: 15. Februar 2013, 08:19:12 »
Hallo Werner
nicht beabsichtigt,bis jetzt sind mir nur Stempel bekannt wo der Kopf gerade "abeschnitten" war.
Gruß Sigi
Heimatraum (München/Bayern)
Stempel aller Art und Form

 

Powered by EzPortal