+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

16 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Briefverkehr Gruppe PK  (Gelesen 1752 mal)

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1687
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Briefverkehr Gruppe PK
« am: 17. April 2011, 14:05:33 »
Hier ein Beleg des Reichsrundfunk Gruppe PK Kameradschaftsdienst vom 6.11.43.
Der Reichsrundfunk bittet hier die Ehefrau eines "Vermissten" die persönlichen Daten des Soldaten noch zu übermitteln um die Suchanzeige zu senden. Sehr interessant ist die Aussage das es keine Vordruckformulare zum ausfüllen gibt. Auf die Antwort der Ehefrau hin wurde dann der Reichsrundfunk tätig und sendete die Suchanfrage. Daraufhin bekam die Ehefrau die bereits bekannten und besprochenen Karten über die Übermittlung der Suchanfrage oder aber in den Fällen der Festungen die Bestätigungskarten für die Übermittlung der Funkgrüße.
Dieser Beleg ist, da er die Anfrage der Ehefrau und die Antwort des Reichsrundfunks enthält so sicher nicht all zu oft zu finden.

Viele Grüße
Bodo35     
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1687
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Briefverkehr Gruppe PK
« Antwort #1 am: 27. August 2011, 18:15:59 »
Auch für die Marine wurde am 24.02. 1941 ein erweiterer Sonderdienst des Kameradschaftsdienstes eingeführt, der dreimal wöchentlich Suchanzeigen und Grüße sendete.

Hier ein schreiben des Reichsrundfunk vom 02.06.43 über Bestimmungen bezüglich Behandlungen von Nachrichten an Marineangehörige.
Dies ist ein allgemeiner Umdruck und wurde sicher an alle Angehörigen die über den Reichsrundfunk eine Anfrage starteten versandt.

Gruß
Bodo 35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

 

Powered by EzPortal