+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

24 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Geschäftsfirmen, Banken usw.  (Gelesen 1496 mal)

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1649
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Geschäftsfirmen, Banken usw.
« am: 09. Dezember 2009, 21:08:09 »
Nach §8 Ziff.11 der "Anweisung für die Bearbeitung der Feldpostsendungen im Bereich der DRP" waren nur Sendungen gebührenfrei, die in rein privaten (nicht geschäftlichen usw.)Angelegenheiten an Fp-Berechtigte verschickt wurden. Als private Sendungen galten nicht die von Geschäftsfirmen, Banken,Versicherungsgesellschaften,Körperschaften des öffentlichen Rechts, Zivilbehörden (Reichs-,Landes-,Gemeindebehörden),Schulen,Rechtsanwälten,Notaren usw. an Wehrmachtsangehörige abgeschickte Sendungen. Diese Sendungen waren gebührenpflichtig und mussten zu den innerdeutschen Gebühren freigemacht werden. Dabei galt bei den am Gebührenablösungsverfahren teilnehmenen Behörden der Stempel "Frei durch Ablösung Reich" als Freimachung.
Gebührenfrei waren jedoch Sendungen von Geschäftsfirmen, Banken usw. an ihre imWehrdienst stehenden Gefolgschaftsmitglieder, sofern die Sendungen Liebesgaben oder Mitteilungen privater Natur enthielten, die das persönliche Verhältnis des Betriebsführers mit dem Gefolgschaftsmitglied betrafen. Diese Sendungen waren, damit sie äußerlich als private Feldpostsendung erkennbar waren, in der Anschrift außer mit dem Vermerk "Feldpost" mit dem Zusatz "Sendung an Gefolgschaftsmitglied" zu versehen.

Quelle:"Handbuch-Katalog Deutsche Feldpost 1937-1945"
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1649
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re:Geschäftsfirmen, Banken usw.
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2009, 14:33:32 »
Hier ein Brief Briefstempel "Der Landrat des Kreises Briefstempel Murnau" mit Frei durch Ablösung Reich. vom 11.2.42 an die Dienststelle der FpNr. 22613D=Geb.Art.Reg. 124
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1649
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re:Geschäftsfirmen, Banken usw.
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2009, 14:58:59 »
Hier ein Brief der Dresdener Bank aus Görlitz an Feldpostnummer 37850=HK Frederikshaven mit 12 Pf frankiert und Tagesstempel Görlitz 12.4.44. Der Inhalt :"Kontoauszüge"
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

 

Powered by EzPortal