+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

19 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Luftfeldpostbrief über Ungarisches Feldpostamt  (Gelesen 3028 mal)

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 912
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Luftfeldpostbrief über Ungarisches Feldpostamt
« am: 20. Juni 2009, 21:55:16 »
Ein Luftfeldpostbrief eingeliefert über ein ungarisches Feldpostamt mit Zensur der abp von wien nach oslo norwegen.
zypische zensurstempel von wien mit zensurbanderole.
feldpostnummer 20088 stab pzjägerabtl 214, nordukraine.
gruss frank
« Letzte Änderung: 20. Juni 2009, 22:03:18 von frank9961 »
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline Karolus

  • In Memorandum
  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 198
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Luftfeldpostbrief über Ungarisches Feldpostamt
« Antwort #1 am: 05. Juli 2009, 15:49:22 »
Hallo Frank,
ohne Zweifel ein interessander Fp-Brief und auch nachvollziehbar. Der Soldat (sicher Dienstgrad) war mit seiner Einheit 1943 in Norwegen - dann Nordukraine. Es gibt nun 2 Möglichkeiten:
1. Auf dem Marsch zu einen Bestimmungsort in Ungarn, Österreich udg.,
    evtl. Kurzlehrgang. In diesem Fall wird die bisherige FpNr. weiterver-
    wendet.
2. War der Absender evtl. Volksdeutscher aus diesem Gebiet und  zu
    dieser Zeit auf Urlaub?
Es ist weiter für mich der erste Fp-Brief,
der an eine Privatperson geht und über ein LGPA (Berlin) läuft.

So könnte es sein - herzliche Grüße

Offline Pleskau

  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 159
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re:Luftfeldpostbrief über Ungarisches Feldpostamt
« Antwort #2 am: 19. Juli 2009, 18:58:37 »
Hier ein Luftfeldpostbrief von demselben Absender vom 25.05.44 nach Oslo mit Weiterleitung nach Magdeburg.

Cornelissen

  • Gast
Re: Luftfeldpostbrief über Ungarisches Feldpostamt
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2012, 00:09:50 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Ein Luftfeldpostbrief eingeliefert über ein ungarisches Feldpostamt mit Zensur der abp von wien nach oslo norwegen.
zypische zensurstempel von wien mit zensurbanderole.
feldpostnummer 20088 stab pzjägerabtl 214, nordukraine.
gruss frank

Hallo

Gibt es zu dieser Feldpost noch irgendeine Information? Ich suche nach Infos zu Theo Cornelissen aus essen, dem Bruder meiner Großmutter. Laut den letzten Unterlagen ist nach ihm anhand dieser Registrierung (feldpostnummer 20 088, Stab u. Stabskp./ pz.jg.abt.214) gesucht worden aber nichts weiter gefunden worden.

Koennen sie mir helfen und mir sagen, was diese Registrierungsnummer bedeutet??
Vielen dank
Viele gruesse
Dirk heisterkamp

Offline Meyer Werner

  • "Supporter"
  • Feldpostassistent
  • *
  • Beiträge: 488
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Luftfeldpostbrief über Ungarisches Feldpostamt
« Antwort #4 am: 28. Dezember 2012, 18:04:53 »
Hallo Dirk,
Was für eine Information suchst Du genau?
Für eine Beschreibung wo die Einheit zu einem bestimmten Zeitpunkt eingesetzt war ,braucht man ein Datum (eines Feldpostbeleges) Die Registrierungsnummer ist wohl die Feldpostnummer.
Gruß Werner

 

Powered by EzPortal