Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Allgemeines Forum / Re: Frage an die Supporter - Mitglieder
« Letzter Beitrag von Feldpost-Admin am 02. Juli 2020, 05:19:37 »
Danke für die Info, ich werde versuchen die in der nächsten Zeit wieder herzustellen.

Gruß Markus
2
Allgemeines Forum / Re: Frage an die Supporter - Mitglieder
« Letzter Beitrag von frank9961 am 01. Juli 2020, 18:34:20 »
nein da geht nix mehr.
3
Allgemeines Forum / Re: Frage an die Supporter - Mitglieder
« Letzter Beitrag von Sprotte am 01. Juli 2020, 08:39:28 »
Guten Morgen Markus.

Leider auch nicht mehr.

Gruß Martin.
4
Allgemeines Forum / Frage an die Supporter - Mitglieder
« Letzter Beitrag von Feldpost-Admin am 01. Juli 2020, 05:35:24 »
Guten Morgen Zusammen liebe Supporter,

könnt Ihr von die ganzen Amtsblätter des Reichspostministerium als digitales Buch sehen?
Ich frage des halb, da ich ein sehr umfangreiches Update bei dem Programm hatte und ich selbst es als digitales Buch nicht mehr sehen kann.
Solltet Ihr diese digitalen Bücher auch nicht sehen, bitte kurz melden, dann werde ich diese umarbeiten.

Gruß Markus
5
Allgemeines Forum / Re: Post aus Brüssel erhalten
« Letzter Beitrag von Feldpost-Admin am 01. Juli 2020, 04:20:20 »
Hallo Florian,

entschuldige dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber beruflich ist bei mir zur Zeit sehr viel los.
Danke für die Info, werde ich so weitergeben.

Gruß Markus
6
Nordafrika / Re: Brigade Ramcke
« Letzter Beitrag von fp123 am 30. Juni 2020, 09:37:40 »
"Dem tüchtigen FP-Sammler gehört die Welt!:)

mfg
Hans
7
Hallo,

danke für die Antwort. Für Mius könnte sprechen, dass die Einheit vor Stalingrad der Heeresgruppe Süd unterstellt war. Dann wäre sie nach Stalingrad und der Neuaufstellung bei Hgr. Süd geblieben.

Danke und Grüße

FPfLSammler
8
Nordafrika / Re: Brigade Ramcke
« Letzter Beitrag von daflocki007 am 29. Juni 2020, 18:35:48 »
Wieder hat es über ein Jahr gedauert, dafür gibt es diesmal einen wirklich "prominenten" Neuzugang für die Brigade Ramcke Sammlung.

Es handelt sich um einen Brief mit Absenderangabe L29959 - Stab I Fallschirmjäger Regiment 3 vom 30.4.1943 (Kampfgruppe von der Heydte).
Zum einen handelt es sich um einen recht späten Brief, viel interessanter ist jedoch der Absender. Geschrieben wurde der Feldpostbrief von Hauptmann Straehler-Pohl, dieser war zunächst Kompanie Chef der 3./FJR 3 und übernahm später die Kampfgruppe von der Heydte, als dieser Anfang 1943 aus Afrika abberufen wurde. (Er war somit Btl. Kdr.)
Hauptmann Straehler-Pohl ging im Mai 1943 in Tunis in amerikanische Gefangenschaft und erhielt am 10.05.1943 das Ritterkreuz für seinen Einsatz im Rahmen der Brigade Ramcke. (Am 01.03.1943 bereits das Deutsche Kreuz in Gold)

Es dürfte sich um einen der letzten Briefe des Hauptmanns aus Afrika, bzw. seiner Dienstzeit bei der Wehrmacht handeln. Auch deswegen sicherlich ein Highlight in meiner Brigade Ramcke Sammlung.

daflocki007
9
Kann auch noch Mius sein
10
Hallo,

danke, für Deine Einschätzung.

Ich sammle nur die Besetzung von Weißrussland (Belarus) und hatte gehofft, dass sich hinter "Ms." vielleicht Minsk verbirgt. Partisanen würden ja passen, aber natürlich gab es die auch anderswo. Allerdings fällt mir weder in Russland noch in der Ukraine ein passender Ort ein, der sich hinter Ms. verbergen könnte.

Danke und Grüße

FPfLSammler
Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by EzPortal