Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Feldpostbrief (Front-Front) vom 21. April 1943 von einem Soldaten der finnischen Armee an einen finnischen SS-Junker, der sich zur Ausbildung in der SS-Junkerschule in Bad Tölz (IV. Inspektion, II. Junkerschaft) befand.

Roter finnischer Leitstempel zum Verkehr zwischen der finnischen Post und der Deutschen Feldpost, Maschinenstempel der finnischen Feldpost Konttori N. 1 (Feldpostamt 1) und Kastenstempel KENTTÄPOSTIA (Feldpost). Im Absender wird die finnische Feldpostnummer 3585 (20. eigenständige Festungs-Kompanie) angegeben.

Grüsse
2
B. Feldpostverkehr der italienischen Einheiten / Re: Cacciatori degli Appennini
« Letzter Beitrag von Manfred am 15. September 2021, 17:34:29 »
Später Feldpostbrief eines italienischen Soldaten bei den Cacciatori degli Appennini vom 9. April 1945, Posta da Campo 891, gesendet nach Brescia mit Ankunftsstempel vom 20. April 1945 und Zensurmerkmalen der Zensurstelle Brescia. Empfänger war ein Generalinspektor bei der Polizia di Stato. Die Alliierten erreichten Brescia nur wenige Tage später, die Repubblica Sociale Italiana befand sich bereits in Auflösung.

Handschriftliche Absenderangabe:
Raggruppamento Cacciatori Appennini Nucleo Arditi P.d.C. 891

Der Stempel PdC 891 ist recht selten. Er war dem Comando Centro Addestramento Reparti Speciali (CARS) zugeteilt und ab dem 7. Dezember 1944 auch vom Raggruppamento Cacciatori degli Appennini verwendet.

Das Kommando der Apenninenjäger befand sich in Ceva/Cuneo. Am 27. April wich die Einheit nach Turin zurück und ergab sich am 5. Mai 1945.

Zusammen mit dem Raggruppamento Anti-Partigiani (R.A.P.) bildete das Raggruppamento Cacciatori degli Appennini die Einheit COGU (Controguerriglia), welche die Partisanenbekämpfung zum Auftrag hatte.

Grüsse
3
Hallo!
Hier eine Fp. Karte v. 20.12.41 aus Allenstein mit MS 103 und
Briefstempel:
Luftwaffenbaulager z.b.V. Allenstein Ostpreußen
Absenderzeilenstempel:
Lw.-Baulager z.b.V. / Uckel - See / Allenstein / Ostpr.

HW33175
4
Frankierte italienische Feldpostkarte („Seguitemi“/Folgt mir) von einem Angehörigen der Battaglioni "M", die während des italienischen Russlandfeldzugs an der Seite der Wehrmacht kämpften. Die Karte wurde am 16. August 1942 mit Feldpoststempel Posta Militare 20, II Corpo d‘Armata der 8ª Armata (ARMIR), abgestempelt. Die Karte trägt einen Briefstempel des Raggruppamento Camicie Nere "XXIII Marzo" und wurde nach Verona an die Dopolavoro Provinciale gesendet, dem italienischen Pendant der deutschen Gemeinschaft „Kraft durch Freude“.

Für den operativen Einsatz wurden die Battaglioni „M“ in der Regel direkt den Armeekorps unterstellt (so auch in diesem Fall) und dann anderen Einheiten mit besonders anspruchsvollen Einsätzen zur Unterstützung zugewiesen.

Bei den Battaglioni „M“ handelte es sich um die Eliteeinheiten der Milizia Volontaria per la Sicurezza Nazionale, MVSN (deutsch:„Freiwillige Miliz für die nationale Sicherheit“). Das „M“ im Namen bezieht sich auf Benito Mussolini. Die Battaglioni „M“ wurden an verschiedenen Kriegsschauplätzen eingesetzt, unter anderem auch beim Russlandfeldzug. Sie erwiesen sich bei mehreren Einsätzen als eine der besten Einheiten der ARMIR.

Der Raggruppamento Camicie Nere "XXIII Marzo" bestand 1942 aus zwei Bataillonsgruppen, der "Valle Scrivia" und der "Leonessa". Geführt wurde die Einheit von Generalleutnant Enrico Francisci. Sie kämpfte am rechten Ufer des Don.

Grüsse
5
Danke für die Benachrichtigung. Den Tippfehler habe ich behoben.
HW33175
6
Tippfehler, das soll sicherlich L00642 heißen, dann passt wieder alles (siehe auch den 1. eingestellten Beleg).  ;)

daflocki007
7
Kanalinseln / Re: Weiterführende Informationen Kanalinseln
« Letzter Beitrag von Feldpostmeister_at am 12. September 2021, 08:09:42 »

Guten Tag!

Karte - Einsatz u. Gliederung der 216. I.D. im Küstenschutz (Stand vom 1.4.1941)

Download:You are not allowed to view links. Register or Login (PDF mit 1,8 MB)

MfG
Feldpostmeister_at
8
Guten Tag!

You are not allowed to view links. Register or Login

Fp. Nr.: L00692 Lg. Pa. Paris v. 28.5.44 „m“ = 1. Battr. Flak-Sw.-Abt. 298 (v)


FPN. 00692 = Stab Eisenbahn-Art.Abt. 676

MfG
Feldpostmeister_at
9
Frankierte Feldpostkarte („anche tu devi contribuire alla vittoria“/auch Du musst zum Sieg beitragen) eines italienischen Soldaten vom 6. August 1942 mit Absenderangabe Comando CSIR in Padova. Das CSIR (Corpo di spedizione italiano in Russia/Italienisches Expeditionskorps in Russland) wurde allerdings bereits am 9. Juli 1942 als XXXV. Korps in die 8ª Armata (8. Armee) eingegliedert. Von Juli 1942 bis März 1943 trug die 8ª Armata auch die Bezeichnung Armata Italiana in Russia (ARMIR). In Padua befand sich 1942 und 1943 zeitweise das Hauptquartier der ARMIR. Die Karte wurde am 6. August 1942 in Verona geschrieben und abgefertigt. Empfänger war ein Soldat bei der Posta Militare 31 in Ägypten beim X Corpo d‘Armata, welches unter anderem in El-Alamein mit den Deutschen kämpfte.

Grüsse
10
Spanien / Re: Spanier in der deutschen Kriegsmarine
« Letzter Beitrag von hw33175 am 08. September 2021, 10:25:27 »
Danke für Deine Berichte.
HW33175
Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by EzPortal