+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

12 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: BENOTIGE HILFE!!  (Gelesen 2452 mal)

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1504
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
BENOTIGE HILFE!!
« am: 10. Dezember 2010, 23:20:03 »
Hallo an alle,

seit wenige Tage zerbreche ich mir den Kopf über diesen Prufstempel.
Meine Frage an euch ist folgende: was für ein Ziffer oder Buchstabe steht über das Hoheitszeichen??!
Bitte hilfe mir weiter...............DANKE!!!

Grüße Postschutz.
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline Pleskau

  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 159
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: BENOTIGE HILFE!!
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2010, 03:46:02 »
Meines Erachtens ist es eine "5".

Offline Feldpost-Admin

  • Administrator
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 928
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: BENOTIGE HILFE!!
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2010, 05:11:07 »
Lese ich auch
Meine Sammelgebiete:
Alles zum Thema „ Feldpost Normhandstempel-Kreisstempel 28mm-Form 01 (Fa)
R-Briefe und Dokumente zum Thema R-Briefen,
Kurlandbelege und Dokumente über Kurland
--------------------------------------------------
Zu erreichen bin ich unter folgenden Messenger:
Sykpe: markus_ludwigshafen

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1630
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: BENOTIGE HILFE!!
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2010, 06:45:36 »
Für mich sieht es ehr nach einem "g" aus.
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2010, 06:47:51 von Bodo35 »
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 907
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: BENOTIGE HILFE!!
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2010, 11:46:33 »
ich denke es ist eine 5. die verlaufene farbe an der rechte seite sieht aus dann wie ein g. ist aber viel zu schwach, als das es ein fester abdruck vom stempel wäre.
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2472
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-1
    • Feldpostsammelstelle
Re: BENOTIGE HILFE!!
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2010, 13:41:09 »
ich denke auch einen 5. der schnörkel unten ist im vergleich mit dem schnörkel oben zu gross für einen "g"

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1504
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: BENOTIGE HILFE!!
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2010, 14:13:39 »
Hallo Sammlerfreunde,

Danke für eure Meinungen!!
Alle Optionen die ich mir selber auch gedacht hatte, sind von euch jetzt auch genannt worden!
Laut meinen norwegischen Bekannten sollte es eine "g" sein, aber ich bin die Meinung das es sich hier um eine "s oder 5" handelt.
Wenn man die 'g' von geprüft als Vorbild nimmt, schaut die anders als die "5" oder "s" die über dem Hoheitszeichen steht.
Ich vermute, wie die meisten von euch, eher die "5" als die "s".
Alle vielen Dank für eure Meinung.

Grüße Postschutz.
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

 

Powered by EzPortal