+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

20 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Tagesstempel der Fliegerhorste  (Gelesen 12145 mal)

Offline Moschus

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +9/-4
Re: Tagesstempel der Fliegerhorste
« Antwort #45 am: 13. Juni 2016, 15:59:28 »
Hallo Peter,

nach Durchsicht meiner Fliegerhorst-Belege habe ich das hier gefunden!

Jetzt sind es schon zwei 4a, bei mir mit einer Luftnachr.-Einheit!

Hatte der Flugplatz vielleicht doch eine eigene Poststelle?

                                                Grüße,  Hans

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1635
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Tagesstempel der Fliegerhorste
« Antwort #46 am: 03. Februar 2017, 19:21:49 »
Hier den teilabtierten Stempel Langendiebach Fliegerhorst über Hanau ub c. Das R von Fliegerhorst ist noch erhalten.
Ich bin der Meinung, das die abtierten Stempel auch im Handbuch erwähnt werden sollten.

Gruß
Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline Moschus

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1291
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +9/-4
Re: Tagesstempel der Fliegerhorste
« Antwort #47 am: 03. Februar 2017, 22:30:09 »
Da bin ich ebenfalls Deiner Meinung Bodo35!

Bin auch der Meinung, das diese aptierten Stempel gar nicht einmal
so häufig vorkommen!

                                         Grüße,  Moschus

 

Powered by EzPortal