+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

14 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Marineschiffspost der Kriegsmarine während des spanischen Bürgerkrieges  (Gelesen 1697 mal)

Offline Feldpost-Admin

  • Administrator
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 925
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Zu Beginn des spanischen Bürgerkrieges schickte das Deutsche Reich "zur Wahrung seiner Interessen" Kriegsschiffe in spanische Gewässer, bevor am 20. April 1937 in London vor 27 Nationen der Vertrag zur internationalen Überwachung unterzeichnet wurde. England, Frankreich, Italien und Deutschland wurden bestimmte Sektoren zugewiesen.

Die kommandierenden Admirale der deutschen Verbände waren im Wechsel:

  • B.d.L.            = Befehlshaber der Linienschiffe
  • B.d.A.           = Befehlshaber der Aufklärungsstreitkräfte
  • B.d.P.            = Befehlshaber der Panzerschiffe
  • B.d.Sp.          = Befehlshaber der Spanienstreitkräfte

Briefe und Karten der Besatzungen mussten nach innerdeutschen Portosätzen frankiert werden und sind viel seltener als Dienstpost, welche "Frei durch Ablösung Reich" ging.

Quelle: Handbuch Katalog "Deutsche Feldpost 1937-1945"
« Letzte Änderung: 15. Januar 2008, 20:02:30 von Bodo35 »
Meine Sammelgebiete:
Alles zum Thema „ Feldpost Normhandstempel-Kreisstempel 28mm-Form 01 (Fa)
R-Briefe und Dokumente zum Thema R-Briefen,
Kurlandbelege und Dokumente über Kurland
--------------------------------------------------
Zu erreichen bin ich unter folgenden Messenger:
Sykpe: markus_ludwigshafen

 

Powered by EzPortal