+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

10 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie 621 Afrika  (Gelesen 4177 mal)

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1284
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie 621 Afrika
« am: 23. Februar 2008, 19:48:00 »
Hallo,

habe Belege von der Feldpostnummer 21773= Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie 621 bekommen.
Stelle hier 2 Belege ein. Einmal aus August 42, dann aus März 43.

Hat jemand Infos zu dieser Einheit?
War das eine der Horcheinheiten, die für Rommel den feindlichen Funkverkehr entschlüsselt haben?

Grüsse Name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1638
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +1/-0
Re: Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie 621 Afrika
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2020, 17:05:25 »
Hallo!
Heute bin ich auf den Beitrag gestoßen.
Zu den Nachrichten/Horch Einheiten gibt es folgende Quelle in Wikipedia.
Ich habe den Beitrag auf den Bereich um FAK 621 gekürzt und nach meinem Wissensstand
übersetzt.

Quelle:
You are not allowed to view links. Register or Login)

Auszug:

Der Kommandeur der Nachrichtenaufklärung (KONA) war das grundlegende Element der Feldorganisation der Wehrmachts- Nachrichtendienstorganisation während des Zweiten Weltkriegs. Das KONA-Regiment bestand aus Aufklärungseinheiten für mobile Kommunikation, die einer Armeegruppe zugeordnet waren und in unmittelbarer Nähe der Frontlinien des operativen Theaters operierten, um mithilfe von Bewertungsdiensten ( Kryptoanalyse ) Geheimdienste abzufangen und aufzubauen Intelligenz hochrangige Mitarbeiter vor Ort und im OKH/GDNA-Hauptquartier im hinteren Bereich zu verbreiten.

KONA-Regiment - Kommandeur der Nachrichtenaufklärung –
Signal Intelligence Evaluation Center (NAAS) - Nachrichten Aufklärung Abteilung
Stationary Intercept Company (FESTE) – stationäre Abhör-Kompanie
Long Range Intelligence Company (FAK) – Fern-Aufklärungs-Kompanie
Nahbereichsnachrichtendienst (NAK) - 
Nahbereichs-Intelligenz Platoons (NAZ) – Nahbereichs-Aufklärungs-Zug
Signal Intelligence Battalion (NAA) – Nachrichten Aufklärung Abteilung/Bataillon


Kona 7
KONA 7 wurde im Februar 1943 gegründet und dem Oberbefehlshaber Süd (OB Süd), Albert Kesselring, unterstellt, der die italienischen Armeen kontrollierte. 1944 setzte sich KONA 7 wie folgt zusammen:
1 HQ-Einheit.
1 Signal Intelligence Evaluation Center: NAA 7 mit dem Codenamen Krimhilde
2 Stationary Intercept Companies: Feste 1 und Feste 9, mit den Codenamen Monika und Astrid
1 Long Range Signal Intelligence Company: FAK 621 mit Codename Erika
NAAS 7
NAAS 7 war in Kryptographie, Kryptoanalyse und Auswertung organisiert. Die Bewertungsabschnitte umfassten sofortige, taktische, D / F-, Verkehrs-, Inhalts- und Endbewertung. Die Stärke des Evaluierungszentrums betrug etwa 150 Mann.
Feste 1
Feste 1, die ehemalige Armee-Abhör-Station in Stuttgart, die 1940 in Straßburg, 1941 in der Bretagne und später in Montpellier stationiert war, zog später nach Italien und wurde 1943 an KONA 7 angeschlossen. Die Haupt- Aufgabe von Feste 1 war Abfangen. Es wurde keine Bewertung durch das Personal vorgenommen, das aus Funkschnittstellen, Telegrafen- und Telefonbedienern sowie D / F-Bedienern bestand.
Feste 9
Der Ursprung von Feste 9 wird unter KONA 5 beschrieben.

FAK 621
FAK 621 wurde 1942 von den Resten der ehemaligen 3. Intercept (Horch Kompanie 56) aus Bielefeld. Der größte Teil der ursprünglichen FAK 621 wurde am 10. Juli 1942 im nordafrikanischen Feldzug gefangen genommen. Die Überreste des Unternehmens arbeiteten bis zum Mai 1943 an Alliierten-Systemen, als die Alliierten die Einheit in Tunesien einnahmen. Über Organisation des Unternehmens ist nichts bekannt.

HW33175


Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2750
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
Re: Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie 621 Afrika
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2022, 21:17:23 »
Umschlag 24.3.42

Feldpostnummer 21773 Nachrichten Fernaufklärungs Kompanie 621

An gleicher Feldpostnummer in Afrika!

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1308
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Nachrichten-Fernaufklärungs-Kompanie 621 Afrika
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2022, 18:00:36 »
Hallo topstar229,
interessanter Beleg. Front-Front innerhalb Afrikas ist recht schwer zu finden.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

 

Powered by EzPortal