+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

30 Gäste, 1 Mitglied
daflocki007

Autor Thema: Aussenstelle Belgrad der Wehrmachttransportleitung Südost  (Gelesen 52 mal)

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 529
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Aussenstelle Belgrad der Wehrmachttransportleitung Südost
« am: 13. Oktober 2021, 16:20:43 »
Kurier-Luftpost als Wehrmacht-Dienstpost von der Aussenstelle Belgrad der Wehrmachttransportleitung Südost, mit Briefstempel, gesendet an die Generaldirektion der Schweizerischen Bundesbahnen in Bern/Schweiz.

Am 1. November 1940 wurde in Wien die Eisenbahntransportabteilung Südost aufgestellt, deren Verwendung im Zusammenhang mit der im Oktober begonnenen Entsendung der Deutschen Heeresmission nach Rumänien und der anlaufenden stärkeren Einbeziehung des Balkans in die deutschen militärischen Pläne zu betrachten ist. Ihr unterstanden zunächst die Transportkommandanturen in der Ostmark, in Böhmen und Mähren, der Transportoffizier in Pressburg und die deutsche Grenzkommandantur Regensburg. Ab 1941 kamen die Transportbezirke in den besetzten oder verbündeten südöstlichen Staaten hinzu.

Im Juni 1941 wurde die Eisenbahntransportabteilung Südost umbenannt in Wehrmachttransportleitung Südost. Sie hatte Aussenstellen zunächst in Bukarest und später in Belgrad. Im Dezember 1941 wird die Aussenstelle Bukarest aufgelöst. Das Personal wird für die Aufstellung der Aussenstelle Belgrad am 29. Januar 1942 verwendet. Am 14. Oktober 1942 wird die Aussenstelle Belgrad schliesslich wieder aufgelöst.

Die Wehrmachttransportleitung Südost blieb als eine der wenigen Wehrmachttransportleitungen bis Kriegsende bestehen.

Grüsse

 

Powered by EzPortal