+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

23 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Weiterführende Informationen Feldpost Ersatz-Einheiten  (Gelesen 72 mal)

Offline Feldpostmeister_at

  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1009
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Weiterführende Informationen Feldpost Ersatz-Einheiten
« am: 10. Oktober 2021, 09:35:19 »

Guten Tag!

Die Feldpost-Ersatz und Ausbildung Abteilung Karlsbad

In den Unterlagen des Wehrkreiskommando XIII ist folgendes zu lesen (Quelle: NARA T79 R90)

------

Stellv. Gen.Kdo.XIII A.K.
(Wehrkreiskommando XIII)
Ib/N Nr.6862/43 geh.

Nürnberg, den 7.4.43
Ruf: 2941/328

Betr.: Aufstellung der Feldpost-Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad
Vert.: siehe am Schluß
Anlage: -1-fest.

A. Allgemeines
=========

1.Zufolge Chef H Rüst u BdE/AHA Ia VII Nr.13081/43 geh.v.4.4.43 ist durch W.Kdo.XIII im Barackenlager I in Meierhöfen bei Karlsbad die

Feldpost-Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad bis 1.5.43 aufzustellen.

2.Gliederung und Stärke:
Stab: K.St.N. 6620 v.1.4.43
1 Feldpost-Ers.u.Ausb.Kp.: K.St.N. 6633 v.1.4.43
1 Feldpost-Genesenden-u.
1 Feldpost-Marsch-Kp.: K.St.N. 5080 v.1.9.42

3.Bis zum Eintreffen des Kommandeurs ist durch Div.Nr.173 ein in Aufstellung, erfahrener Offizier, der sodann wieder zu seinem Truppenteil zurückkehrt, mit der Aufstellung zu beauftragen. Die Leitung und Überwachung der Aufstellung obliegt der Div.Nr.173.

4.Die F.P.Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad wird der Div.Nr.173 unterstellt.

5.Der Kommandeur erhält die Befugnisse eines selbstständigen Abt.Kdrs. Zuständig Waffen-Abt. beim OKH für die F.P.Ers.u.Ausb.Abt. ist In 8.

6.Dienstanweisungen und Ausbildungspläne für die F.P.Ers.u.Ausb.Abt. ergehen gesondert durch Chef H Rüst u BdE/AHA/In 8 im Einvernehmen mit GenStdH/Gen Qu/HPM.

7.Der Heeresfeldpostmeister hat das Recht, im Einvernehmen mit dem stellvertretenden kommandierenden General den Fachdienst der Abteilung beizuwohnen. Seine Wahrnehmungen teilt er dem stellv. kommandierenden General und Chef H Rüst u BdE/AHA/Jn 8 mit.

B. Durchführungsbestimmungen
====================

I. P e r s o n e l l e  B e s t i m m u n g e n

Offiziere
Der Abt.Kdr. wird durch Chef H Rüst u BdE/HPA auf Vorschlag von In 8 ernannt.

Die Offz. Stellenbesetzung der übrigen Truppenoffiziere wird durch Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.IIa/N gesondert befohlen.

2.Beamte
a)Die Zahlmeisterstellenbesetzung erfolgt durch Sonderverfügung des Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.IVa.
b)Die Fp.Beamten werden durch GenStdH/Gen Qu/HPM aus dem im Fp.Dienst geschulten und für die fachtechn. Ausbildung besonders geeigneten gvH.-Personal der Geb.Jahrgge.01 und jünger, oder aus Personal der Geb.Jahrgge.1900 und älter jeden Tauglichkeitsgrades zugewiesen.

3.Stammpersonal (Uffze. u. Mannsch.)
GvH., Geb.Jahrg. 05 und älter. Aufbringung und Zuführung siehe Anlage.

4.Feldpostfachpersonal (Ers.Pers.)
Das gegenwärtig bei den bisherigen Ers.Abt. der Fp.Einheiten befindliche oder noch anfallende Fp.Fachpersonal (Genesene, Bereitgestellte usw.) ist durch die einzelnen W.Kdos. zur Fp.Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad zu  versetzten. Die W.Kdos. werden gebeten, dieses Personal zum 5.5.43 in Sammeltransporten nach Karlsbad/Meierhöfen und etwa später noch anfallendes Personal in Einzeltransporten zuführen zu lassen. In gleicher Weise hat Krf.Ers.Abt.13 und Gren.Ers.Btl.342 zu verfahren.

Die spätere Auffüllung der Fp.Ers.u.Ausb.Abt. mit Ersatzmannschaften wird jeweils durch Sonderbefehl geregelt.

5.Die san.dienstliche Betreuung der Fp.Ers.u.Ausb.Abt. wird durch St.O.Arzt Karlsbad geregelt.

II. M a t e r i e l l e  B e s t i m m u n g e n

1.Waffen und Gerät
Über Ausstattung mit Waffen und Gerät folgt Sonderverfügung durch Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.Ib/mat sobald der OKH-Erlass eingegangen ist. Es kann jedoch nur mit Zuweisung des 50 %igen Waffensolls gerechnet werden.

2.Kraftfahrzeuge
Schulfahrzeuge stellt, soweit möglich der RPM. Die Ausrüstung mit kraftfahrtechn.Modellen und Lehrgeräten erfolgt ebenfalls durch den RPM. Vom OKH/GendMot/In 12 über Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.H/mot werden 1 Pkw. und 1 le.Krad ohne Anforderung zugewiesen. Nach Eingang der Kfz. ist dem Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.H/mot eine  Kfz.Stellenbesetzung gem. W.V.Bl.41, Ziff.854 in Verbindung  mit W.V.Bl.42, Ziff.563 vorzulegen.

3.Pferde
Zuweisung der Pferde (Wirtschaftspferde) erfolgt durch Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.IVc mit Sonderverfügung.

4.Bekleidung und Ausrüstung
Die zur Fp.Ers.u.Ausb.Abt. übertretenden Uffze. u. Mannschaften sind im Marschanzug nach Ziff.23 "Bkl.Ers." in Marsch zu setzten.

Über Bekleidung und Ausrüstung der Fp.Ers.u.Ausb.Abt. als selbständiger Wirtschafrstruppenteil folgt Sonderverfügung von Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.IVa E II.

5.K.St.N. und K.A.N.
werden ohne Anforderung nach Lieferung von OKH, Druckvorschriften sofort durch Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.Ib/VVSt übersandt.

6.Verordnungsblätter
Der Bedarf an H.V.Bl., H.M., R.B.B. und W.V.Bl. ist gem. Beilage zum W.V.Bl.1943, Bl.9, Ausschr.209 zu Abschn.III beim W.St.O.Ält. Karlsbad anzumelden.

Die für die Aufstellung der Abteilung wichtigsten Verfg.u.Merkbl. liegen hier für Div.Nr.173 bei.

7.Die nach K.A.N. zuständigen Schreibmaschinen, Dienststempel und Dienstsiegel sind bei der W.V.XIII - D IV - anzufordern.

Der laufende Bedarf an Geschäftszimmerbedürfnissen ist gem. W.V.Bl. 42, Ausschr. 1044 bei der W.V.XIII - C II - (Ruf 2941/786) anzumelden.

8.Geldversorgung und Abrechnung
Hinsichtlich der Geldversorgung (bar und unbar) wird die Fp.Ers.u.Ausb.Abt. auf die H.St.O.-Kasse Karlsbad angewiesen. Die Abrechnung erfolgt mit der Abrechnungsintendantur der W.V.XIII unter der Abrechnungsnummer 1093.

9.Verpflegung
Zuständiger Verpflegungssatz gem. H.V.Bl.42, B, Ziff. und W.V.Bl. 1943, Ausschr.160. Auf Beachtung der neuen Portionssätze für Fleisch, Brot und Fett nach Verfg. W.V.XIII v. 27.3.43 Az. 62a 14 - CI, 3 - (185) wird besonders hingewiesen. Zuständige E.Verpfl.Dienststelle ist H.St.O.V.- Abt.Verpfl.- Karlsbad.

10.Seifenversorgung
Die laufende Versorgung mit Seife und Reinigungsmitteln erfolgt nach H.V.Bl.42, C, Nr.334 und 712.

11.Unterkunft
Die Übergabe des Barackenlagers I Meierhöfen erfolgt durch die  H.St.O.V.Karlsbad. (Die Vorbereitung zur Übergabe der Unterkunft wurde bereits mit Verfg.Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.Ia/O Nr.6203/43 geh. v.30.3.43 befohlen). Das Lager ist im einwandfreien, belegungsfähigen Zustand zu übergeben.

C. Schlußbestimmungen
===============

1.Ersatzgestellung
Die Fp.Ers.u.Ausb.Abt. ist mit Wirkung vom 15.5.43 zuständiger Ersatztruppenteil für die gesamten Feldposteinheiten des Feldheeres. Diese fordern ab diesem Zeitpunkt ihr Fachpersonal über HPM (mit Nebenabdruck für In8) bei der Fp.Ers.u.Ausb.Abt. an. (Veröffentlichung dieser Regelung erfolgt in den AHM).

Die W.Kdos. werden gebeten, der Fp.Ers.u.Ausb.Abt., die Feldposteinheiten mit Feldpostnummer mitzuteilen, für die sie ab 15.5.43 zuständiger Ersatztruppenteil ist. Fp.Ers.u.Ausb.Abt. ist ab 15.5.43 für nachstehend aufgeführte Feldposteinheiten des W.Kr.XIII zuständiger Ersatztruppenteil:

Feldpostamt / F.P.Nr. / Ersatztruppenteil ALT

17 / 16141 / Krf.Ers.Abt.13
46 / 36260 / "
10 / 06428 / "
84 / 37311 / "
99 / 47130 / "
113 / 42110 / "
173 / 13968 / "
188 / 39963 / "
198 / 09806 / "
219 / 27970 / "
231 / 22462 / "
334 / 48115 / "
343 / 43422 / Gren.Ers.Btl.342
413 / 06341 / Krf.Ers.Abt.13
442 / 15682 / "
573 / 13518 / "
ABfSt.570 / 39866 / "
FpLSt.577 / 07475 / "

2.Zum 1.6.43 sind von den bisherigen Ers.Abt. der Fp.Einheiten alle in ihrem Besitz befindlichen Akten und Unterlagen von Fp. Feldeinheiten der Fp.Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad/Meierhöfen, Barackenlager I zu überweisen.

3.Stammtafel
Die zufolge AHM v.7.11.40, Ausschr.1113 durch die Fp.Ers.u.Ausb.Abt. Karlsbad zu führende Stammtafel wurde durch Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K. erstellt. Zweitschrift liegt hier für Div.Nr.173 zur Abgabe an die Abteilung bei.

4. Meldungen
Div.Nr.173 meldet an Stellv.Gen.Kdo.XIII.A.K.Ib/N:
a)zum 25.4.43 über den Stand der Aufstellung,
b)zum 30.4.43 Beendigung der Aufstellung.

Für das Stellv.Gen.Kommando
Der Chef des Generalstabes

Unterschrift


------

Hier zu sehen ein Kriegsurlaubsschein

Link 1:You are not allowed to view links. Register or Login
Link 2:You are not allowed to view links. Register or Login

ausgestellt von Hauptmann Hoffmann, dem Kp.Chef der Genes.Kp.-Fp.Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad

MfG
Feldpostmeister_at

Feldpostmeister_at

Offline Feldpostmeister_at

  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1009
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Weiterführende Informationen Feldpost Ersatz-Einheiten
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2021, 07:09:22 »

Guten Tag!


------------

Stellv.Gen.Kdo.XVII.A.K.
(Wehrkreiskommando XVII)
Ib/Org.Nr.7082/43 geh.

Wien, den 23.4.43

G e h e i m !

Bezug:
1)OKH Chef H Rüst u. BdE/AHA Ia VI
Nr.15133/43 geh.v.19.4.43
2)OKH Chef H Rüst u. BdE/AHA Ia VII
Nr.13081/43 geh.v.4.4.43

Betr.:Aufstellung der Feldpost-Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad

Gemäß o.a. Bezugsverfügungen wird ab 15.5.1943 das deutsche Personal des Feldpostamtes (kroat.) 369 und das Feldpostamt (kroat.) 373 auf die Feldpost-Ers.u.Ausb.Abt.Karlsbad, angewiesen.

Für das Stellv.Generalkommando
Der Chef des Generalstabes
I.A.

Unterschrift

Oberst


--------

Quelle: NARA T79 R90


MfG
Feldpostmeister_at

Feldpostmeister_at

 

Powered by EzPortal