+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

24 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Chamberlain-Spottfaltbrief mit Luftpost  (Gelesen 90 mal)

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 529
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Chamberlain-Spottfaltbrief mit Luftpost
« am: 28. August 2021, 17:12:53 »
Chamberlain-Spottfaltbrief mit Luftfeldpost Zulassungsmarke, gesendet am 6. Oktober 1942, geschrieben am 4. Oktober 1942, Feldpostnummer 18078, 2. Kompanie Panzerjäger-Abteilung 377, Briefstempel der Einheit, gesendet nach Hamburg.

Aus dem Text:
„…Seit 2 Tagen bin ich nun wieder vorn und habe mich inzwischen schon wieder an den „Rummel“ gewöhnt. An der Stelle, wo ich jetzt eingesetzt bin, drückt der Feind allerdings nicht so stark, sodass man doch einige recht ruhevolle Stunden erleben kann. Immerhin wirkt die Ruhe jetzt ziemlich unheimlich und es ist auch soeben dem vorgeschobenen Artilleriebeobachter eine beträchtliche Feindbereitstellung gemeldet worden. Mal abwarten, was es gibt….Also, der Hund lässt das Mausen nicht. Er versucht alles, wenn er auch jedesmal mit blutigem Kopf in die Ausgangsstellung zurückgeschickt wird.
Ich erwarte schon sehnlichst Euer 3. Kilo-Päckchen. Die 2 Tafeln ausgezeichneter Vollmilch- Schokolade habe ich immer noch in bester Erinnerung. Ich vermute es war dänische. Denkt Ihr auch einmal an ein bisschen Kuchen in 100g-Päckchen? Ich würde mich sehr freuen. Wenn er trocken ist, schmeckt er auch!!!
Das Band zur Ostmedaille habe ich gestern endlich vom Chef verliehen bekommen… Dann allmählich können sie mich abkommandieren, denn Orden habe ich schliesslich jetzt genug. Es hört sich wohl bald so an, als wenn ich „ordenshungrig“ wäre, nicht wahr? Aber im Gegenteil, mir liegt so etwas fern, nur in einer Hinsicht haben Auszeichnungen etwas für sich: Wenn man nämlich zu einem Heimattruppenteil kommt, wird man jedenfalls nicht mehr als junger „Spritzer“ bezeichnet….“

Die Panzerjäger-Abteilung 377 war der 377. Infanterie-Division unterstellt. Die Abteilung wurde im Februar 1943 bei Woronesch vernichtet.

Grüsse

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1128
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Chamberlain-Spottfaltbrief mit Luftpost
« Antwort #1 am: 28. August 2021, 20:24:37 »
Hallo Manfred,
toller Beleg. Habe ich in dieser Kombination noch nicht gesehen.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1722
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Chamberlain-Spottfaltbrief mit Luftpost
« Antwort #2 am: 29. August 2021, 08:35:01 »
Die Kombination wird sicher auch nicht so oft verwendet worden sein.
Tolles Stück und danke fürs Einstellen.

Gruß Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

 

Powered by EzPortal