+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

17 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Divisione Monterosa  (Gelesen 1468 mal)

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2679
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Re: Divisione Monte Rosa
« Antwort #15 am: 27. April 2022, 00:15:16 »
Schöner Beleg mit diversen Stempeln und Zensuren von 81428B: italienisches Gebirgsjäger Regiment 7 der Divisione Monte Rosa 24.3.44

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2679
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Re: Divisione Monte Rosa
« Antwort #16 am: 15. Juni 2022, 21:51:51 »
Schöner deutsch-italienischer Faltbrief mit Propagandamotiv Vittoria Finale von 7.7.44 mit Feldpostnummer 82175: Stabskompanie italienisches Gebirgsjäger Regiment 8 der 4. Gebirgsdivision Monte Rosa.

Ich denke dass die Posta da Campo Stempel in Kombination mit "Ad" daruf hindeutet dass der Posta da Campo Stempel während die Ausbildungszeit in Deutschland benutzt wurde.

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 684
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Divisione Monterosa
« Antwort #17 am: 18. August 2022, 07:45:33 »
Nach der Landung der Alliierten in Südfrankreich im August 1944 (Operation Dragoon) war Ligurien nicht mehr unmittelbar von einer Invasion bedroht. Der grösste Teil der Divisione Monterosa wurde daraufhin von der ligurischen Küste weiter südlich in die Apuanischen Alpen verlegt (Garfagnana). Ein kleiner Teil der Division wurde jedoch bereits im September 1944 an die französische Grenze beordert, der grösste Teil der Division folgte aber erst im Frühjahr 1945 von Garfagnana in die Westalpen. Neben den Bataillonen Tirano und Bassano kam auch der Gruppo Vicenza der Artiglieria Alpina im September 1944 an die Front im Nordwesten.

Gebührenfreie Feldpostkarte (Cartolina postale in Franchigia per le Forze Armate Repubblicane) eines italienischen Soldaten der Divisione Monterosa, Stempel Posta da Campo 761 vom 28. November 1944, geschrieben am 16. November 1944, Feldpostnummer 85507 D, 8ª Batteria Terzo Gruppo Vicenza, Primo Reggimento Artiglieria Alpina, Briefstempel „Servizio Posta da Campo“, gesendet nach Genova.

Die Einheit befand sich im Valle Stura di Demonte und am Colle della Maddalena in den Seealpen.

Die Karte trägt den Stempel PdC 761 (Comando Militare Provinciale di Cuneo) und nicht den üblichen Stempel Posta da Campo C, d.h. sie lief nicht über das Feldpostamt der Divisione Monte Rosa. Post der Division vom Herbst 1944 von der französischen Grenze ist relativ selten.

Grüsse
« Letzte Änderung: 04. September 2022, 20:40:23 von Manfred »

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 684
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Divisione Monterosa
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2022, 17:12:08 »
Feldpostkarte eines Italieners bei der Divisione Monterosa, Stempel Posta da Campo D (nicht C!) vom 10. Dezember 1944, geschrieben am 2. Dezember 1944, Feldpostnummer 80192 D, 8ª Compagnia, Secondo Battaglione Bassano, Primo Reggimento Alpino, gesendet nach Venezia.

Wie bereits weiter oben ersichtlich, verwendete das Battaglione Bassano ab Dezember 1944 den Stempel Posta da Campo D der Divisione Littorio. Dies galt für die Zeit nach Ankunft der Einheit in den Westalpen an der französischen Grenze im Dezember 1944. Auch das Battaglione Tirano und der Gruppo Vicenza der Divisione Monterosa wurden während dieser Zeit vom Feldpostamt der Divisione Littorio postalisch versorgt.

Grüsse
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2022, 17:33:31 von Manfred »

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 684
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Divisione Monterosa
« Antwort #19 am: 19. Oktober 2022, 19:45:26 »
Feldpostbrief (Front-Front) aus Münsingen von einem italienischen Soldaten bei der Divisione Monterosa, Stempel Posta da Campo C vom 11. Mai 1944, Feldpostnummer 84215,Terzo Battaglione Tirano, Secondo Reggimento Alpino, roter Briefstempel Aufstellungsstab V (Geb.), gesendet nach Italien an eine vermutlich weibliche Hilfskraft bei der Organisation Todt Bauleitung Genua bzw. Levante (Feldpostnummer 03816).

Grüsse

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 684
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Divisione Monterosa
« Antwort #20 am: 20. Januar 2023, 17:40:23 »
Feldpostbrief eines italienischen Soldaten beim vierten Pionier-Bataillon der Divisione Monterosa, Feldpostnummer 82414 C, stummer Stempel vom 22. Mai 1944, gesendet nach Italien während der Zeit der Aufstellung, ABP München.

Das 4° Battaglione Pionieri hatte einen eigenen Briefstempel, der sich von dem Stempel bei den übrigen Einheiten der Division unterscheidet: „Ausb. Kdo V (Geb) Pi. Batl. 4/Briefstempel/Feldpost“ (also Ausbildungskommando V anstatt Aufstellungsstab V). Zudem wurden die italienischen Pioniere in Ulm ausgebildet, daher vermutlich auch der etwas andere stumme Stempel im Vergleich zu der Korrespondenz der anderen Divisionseinheiten der Monterosa.

Grüsse
« Letzte Änderung: 20. Januar 2023, 21:57:37 von Manfred »

 

Powered by EzPortal