+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

18 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Cacciatori degli Appennini  (Gelesen 209 mal)

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 522
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Cacciatori degli Appennini
« am: 16. Februar 2021, 14:49:13 »
Frankierter Brief eines Soldaten der Cacciatori degli Appennini („Apenninenjäger“), 1. Kompanie 1. Regiment, Posta da Campo 841, gesendet aus Carmagnola/Piemont, versehen mit Nachgebühr am 10. Oktober 1944, gesendet nach Romano di Lombardia/Bergamo.

Der Posta da Campo 841 war das 4° Comando Militare Provinciale di Torino zugeteilt.

Das erste Regiment der Cacciatori degli Appennini ging aus dem Centro Addestramento Reparti Speciali (CARS) hervor und wurde im September 1944 zusammen mit den Divisionen Monte Rosa und San Marco dem Generalkommando Lombardia unterstellt. Das CARS wurde im April 1944 aufgestellt mit der Hauptaufgabe der Bekämpfung der Partisanen.

Grüsse
« Letzte Änderung: 15. September 2021, 07:15:46 von Manfred »

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 522
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Cacciatori degli Appennini
« Antwort #1 am: 15. September 2021, 17:34:29 »
Später Feldpostbrief eines italienischen Soldaten bei den Cacciatori degli Appennini vom 9. April 1945, Posta da Campo 891, gesendet nach Brescia mit Ankunftsstempel vom 20. April 1945 und Zensurmerkmalen der Zensurstelle Brescia. Empfänger war ein Generalinspektor bei der Polizia di Stato. Die Alliierten erreichten Brescia nur wenige Tage später, die Repubblica Sociale Italiana befand sich bereits in Auflösung.

Handschriftliche Absenderangabe:
Raggruppamento Cacciatori Appennini Nucleo Arditi P.d.C. 891

Der Stempel PdC 891 ist recht selten. Er war dem Comando Centro Addestramento Reparti Speciali (CARS) zugeteilt und ab dem 7. Dezember 1944 auch vom Raggruppamento Cacciatori degli Appennini verwendet.

Das Kommando der Apenninenjäger befand sich in Ceva/Cuneo. Am 27. April wich die Einheit nach Turin zurück und ergab sich am 5. Mai 1945.

Zusammen mit dem Raggruppamento Anti-Partigiani (R.A.P.) bildete das Raggruppamento Cacciatori degli Appennini die Einheit COGU (Controguerriglia), welche die Partisanenbekämpfung zum Auftrag hatte.

Grüsse
« Letzte Änderung: 16. September 2021, 07:03:36 von Manfred »

 

Powered by EzPortal