+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

19 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Einlegezettel verwendet in Salzburg  (Gelesen 68 mal)

Offline daflocki007

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1035
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
    • Feldpost-Angebote
Einlegezettel verwendet in Salzburg
« am: 26. Januar 2021, 15:48:41 »
Hallo zusammen,

heute gab es eine kleine Überraschung, eigentlich hatte ich nur einen gewöhnlichen Brief mit dem Vermerk "nach Alpenvorland" nach Südtirol erwartet.
Im Inhalt fand sich jedoch eine Karte mit einem Einlagezettel, vermutlich von einem zivilen Postamt in Salzburg. Darauf weist zumindest der Tagesstempel aus Salzburg vom 29.08.44 hin.
Der Brief wurde am 28.8. geschrieben, der Absender schreibt, dass er gerade im Zug sitz, der um 21.45 Uhr in Wien abfuhr. Ziel soll Paris sein!?

Meine Vermutung ist, dass der Zug Ende August nicht mehr bis nach Paris fuhr und vielleicht schon in Salzburg Ende war, der Brief dann dort aufgegeben wurde?
Auf dem Einlagezettel steht: Zurück an PA Olmütz 11b zur Behebung folgender Mangel: Fehlt ein Stempel (mit Tagesstempel Salzburg).
Der Absender hatte wohl noch seine alte Anschrift auf der Karte angegeben und daher wurde der Brief vermutlich zurück nach Olmütz geschickt. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die Weiterbeförderung wegen des fehlenden Briefstempels verweigert wurde.

Was mich etwas wundert, dass der Brief bereist am 1.9.44 in Olutz schon wieder aufgegeben wurde.
Es handelt sich zwar um die selbe Einheit (Dolmetscher Ausb. u. Ersatz Abt. d. Luftwaffe, 5. Kp), aber wohl um einen anderen Absender. Da hat wohl ein Kamerad den zurückkommenden Brief nochmal abgeschickt, dies mit Briefstempel in einem neuen Umschlag.

Seht ihr das auch so?

daflocki007
Flo
Immer auf der Suche nach Fallschirmjäger-Feldpost
Tauschmaterial auf meiner HP You are not allowed to view links. Register or Login

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 570
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Einlegezettel verwendet in Salzburg
« Antwort #1 am: 26. Januar 2021, 16:41:51 »
Glückwunsch! Immer sehr interresant solche unerwartete Inhalten.

Meine darstellung:Absender schreibt Karte im Zug.Haltestelle Salzburg aufgegeben.
Dort von Post festgestellt Stempel fehlt,Zurück nach Olmütz geschickt,dort abgefangen von
ein Kamerad im Umschlag, neubeschriftet und gestempelt und aufgegeben.

Gruß Martin.

 

Powered by EzPortal