+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

15 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Die deutsche Feldpost im Bild  (Gelesen 35893 mal)

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #135 am: 06. Dezember 2020, 14:03:31 »
Stimmt ! Habe ich total übersehen,trotz Brille :(

Danke Heinrich!

Gruß Martin.

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 954
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #136 am: 06. Dezember 2020, 17:37:57 »
das kann man aber auch echt übersehen....
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #137 am: 06. Dezember 2020, 18:12:39 »
You are not allowed to view links. Register or Login
das kann man aber auch echt übersehen....


Und ich hab's auch übersehen.Habe mich mehr auf die Wandwerbung Konzentriert
um herauszufinden wo das genau ist.Geschäften adressen u.s.w.  peinlich.

Gruß Martin.

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 954
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #138 am: 07. Dezember 2020, 20:19:36 »
wer schaut schon so genau auf den hintergrund....
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #139 am: 02. Januar 2021, 17:46:49 »
Ein neues Bild zum Thema.

Gruß Martin.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #140 am: 03. Januar 2021, 17:22:42 »
"Waschtag".

Gruß Martin.

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1516
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #141 am: 03. Januar 2021, 20:53:07 »
Hallo Martin,

Tolle Bilder die Du uns immer zeigst!
Ein Blick ins Leben der Feldpostler, das macht’s Du gut weil wir als Sammler nur beschäftigt sind mit die Briefe die diese Männer, oft unter schwere Bedingungen, abwickelten und bearbeitet haben.

Beste Grüße Postschutz

Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline fp123

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1213
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +5/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #142 am: 04. Januar 2021, 09:19:45 »
Hallo Martin!

Danke fürs Zeigen.

mfg
Hans
Geschichte der deutschen Feldpost (1938 -1945) .....was mir gefällt.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #143 am: 04. Januar 2021, 17:46:40 »
Danke Hans und Wilbert!
Das freut mich sehr.


Ja unter widrigsten umständen würde die Feldpost trotzdem befördert.

Gruß Martin.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #144 am: 12. Januar 2021, 15:40:26 »
Opel Kapitän bei der Feldpost,mit ein Truppenkennzeichen die ich nicht
zuordnen kann.Jemand ein Idee?Ich sehe da ein Rehkopf.

Ein klassischer deutscher PKW der Vorkriegszeit war der Opel Kapitän. Mit einer modernen, amerikanisch anmutenden Karosserie ausgestattet wurden von 1938 bis 1940 25370 Fahrzeuge gebaut. Mit Beginn des Krieges wurden die meisten Fahrzeuge zur Wehrmacht eingezogen und als Offizierswagen für Wehrmacht und Luftwaffe eingesetzt. Viele von ihnen liefen bis Kriegsende. Der Opel Kapitän wurden in verschiedenen Varianten produziert - 17140 wurden als sogenannte Salonwagen gebaut.Mit 55 PS bei einem Gewicht von 1,2 Tonnen war der Opel Kaiptän allerdings nur bedingt geländetauglich und hatte z.B. an der Ostfront seine liebe Mühe.

@www.panzer-bau.de

Gruß Martin.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #145 am: 24. Januar 2021, 15:04:20 »
Statt Foto mal wieder ein passende Zeitungs Anzeige zum Thema Feldpost.
"Für das Feldpostpäckchen backen wir".
In ein Feldpost Beleg gefunden.

Gruß Martin.

Offline Sprotte

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 546
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Die deutsche Feldpost im Bild
« Antwort #146 am: Gestern um 15:18:43 »
Hallo.

Heute ein neues Bild. "Feldpost Bus im Stau auf der Vormarsch".

Ein BÜSSING-NAG 650N der DRP mit Kennzeichen RP-36973.Also
zugelassen vor 1939.Während 1939 wurde ein Neue Nummern
System eingeführt,beginnend mit RP- 100 001.Rund 800 Postbusse
der DRP waren im Einsatz bei der Feldpost.

Gruß Martin.

 

Powered by EzPortal