+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

18 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Eilnachricht mit Luftfeldpostmarke  (Gelesen 958 mal)

Offline Feldpostmeister_at

  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 977
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Eilnachricht mit Luftfeldpostmarke
« am: 05. Juli 2016, 08:28:32 »

Hallo!
Hier eine Eilnachrichtenkarte grün vom 27.4.1944 in Richtung Heimat-Front.
Empfänger bei der FP# 15246 (= Volks-Pionier-Brigade Stab 47)

Grüsse
Feldpostmeister_at
Feldpostmeister_at

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1046
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-0
Re: Eilnachricht mit Luftfeldpostmarke
« Antwort #1 am: 05. Juli 2016, 09:42:58 »
Glückwunsch! Recht seltenes Stück.
Aber eigentlich müßte die LuPo-Beförderung doch schon durch die Verwendung der grünen Eilnachricht obligatorisch sein. Oder?
Mit freundlichem Gruß
Andreas Schult
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 911
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Eilnachricht mit Luftfeldpostmarke
« Antwort #2 am: 05. Juli 2016, 19:24:57 »
stimmt Andreas. die marke war nicht erforderlich.
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

 

Powered by EzPortal