+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

17 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Zensur Beleg von der Krim Ende 1942  (Gelesen 233 mal)

Avatar

  • Gast
Zensur Beleg von der Krim Ende 1942
« am: 27. Dezember 2018, 06:06:30 »
Hallo,

hier ein Zensur Beleg von der Krim Ende 1942:

Feldpost vom 27.11.1943
Abs Fp.Nr. 13421 A – Stab Heeres-Küsten-Artillerie-Abteilung 789
5. Armeekorps / 17.Armee  Einheit befand sich z.Z. auf der östlichen Krim
Welche Heereszensur Nr. ?
Interessant finde ich den Datumsstempel und wie lange der Brief aufgehalten wurde.
Wo wurden denn die Prüfungen durchgeführt?

LG

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1151
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Zensur Beleg von der Krim Ende 1942
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2018, 10:34:28 »
Das ist die Feldpostprüfstelle AOK 17. Wo die nun genau im Armeebereich saß, weiss ich nicht.
Beste Grüsse
name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 862
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Zensur Beleg von der Krim Ende 1942
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2018, 20:10:53 »
interessant ist bei der 17. armee, das der zensurstempel (im Kreis) und auch der einzeiler (datum )auf der abderole abgeschlagen wurden. das gabs nur bei der 17.
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Avatar

  • Gast
Re: Zensur Beleg von der Krim Ende 1942
« Antwort #3 am: 28. Dezember 2018, 16:41:53 »
Danke für die Infos

LG

 

Powered by EzPortal