+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

29 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: "Schnellbrief" der Luftwaffe  (Gelesen 365 mal)

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 983
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-0
"Schnellbrief" der Luftwaffe
« am: 23. September 2018, 18:10:59 »
Die folgenden Dienst-Feldpostbriefe der Luftwaffe lassen vermuten, dass auch die Luftwaffe gesonderte Schnellbriefe nutzte.
Die Briefe wurden, zumindest im Falle des B&M-R-Briefes nicht über einen gesonderten Kurierservice, sondern durch die Reichspost befördert.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1153
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: "Schnellbrief" der Luftwaffe
« Antwort #1 am: 24. September 2018, 08:42:09 »
Hallo leger_de,

schon sehr interessant.

Direkt als Schnellbrief wie bei der Kriegsmarine werden sie aber nicht bezeichnet, insofern scheint der "Schnellbrief" sich auf die Marine zu beschränken.

Wenn man aber die rote Umrandung als wichtiges Merkmal ansieht, dann sind die Briefe der Luftwaffe und vielleicht auch noch anderer Dienststellen als ähnlich oder gleichwertig zu betrachten und somit eine Erwähnung im Handbuch wert.

Beste Grüße
name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 869
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: "Schnellbrief" der Luftwaffe
« Antwort #2 am: 24. September 2018, 19:59:09 »
einen eintrag im handbuch wäre notwendig. dieser schnellbrief unterscheidet sich doch erheblich von denen der marine.
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline Moschus

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1267
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +9/-4
Re: "Schnellbrief" der Luftwaffe
« Antwort #3 am: 25. September 2018, 16:56:02 »
Das sehe ich auch so Frank!

Schöne Belege die man wirklich vorzeigen kann, leger_de!

                                   Grüße, Moschus

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 983
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-0
Re: "Schnellbrief" der Luftwaffe
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2019, 20:29:27 »
Hallo name301,
im Anhang hier ein Dienst-FP-Brief der Luftwaffe mit der Bezeichnung "Schnellbrief".
Hier wurde zwar kein gesonderter Umschlag mit roter Umrandung genutzt, aber die Verwendung des Begriffes "Schnellbrief" durch die LW dürfte damit belegt sein.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1153
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: "Schnellbrief" der Luftwaffe
« Antwort #5 am: 10. November 2019, 09:27:27 »
Guten Morgen,
das ist ja hochinteressant.
Dann muss das Kapitel Schnellbriefe im neuen Handbuch um einiges erweitert werden.
Beste Grüsse
Name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 869
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: "Schnellbrief" der Luftwaffe
« Antwort #6 am: 10. November 2019, 17:48:58 »
ich hoffe das unser katalogausschuss das auch berücksichtigt...
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

 

Powered by EzPortal