+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

19 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Benachr.der neuen San.Einricht.abwarten.Keine Post hierher senden! 1.Laz.Abt.551  (Gelesen 138 mal)

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 882
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Hallo!
Hier ein Fp. Brief v. 8.4.43 (Bielefeld) an die Fp. Nr.: 15611 / Abt. 2c = 1. Kriegslazarett, Kriegslazarett Abteilung 551.
Lt. Fp. Brief des Soldaten F-H v. 31.3.43 liegt das Lazarett in Porchow (Oblast Pskow ca. 110 km west/süd/westlich von Staraja Russa)
FPA-K-Nr.: 930 hdschr. = FPA 761 in Daugavpils (Dünaburg) für den APM AOK 16 / Nordrußland.
Zurück Vermerke:
Zurück an Absender
und Z3: Benachrichtigung der neuen /  San.=Einrichtung abwarten! / Keine Post hierher senden!

Die Briefvorderseite überklebt einen Luftpostbrief H-F  an die Fp. Nr.: 18883 C (des Soldaten vor der Verwundung)= 6. Kp. Inf. Rgt. 424 / U.: 126. ID / 16. Armee / Rußland /  Staraja Russa, der an den Absender mit Zurück Vermerk retourniert wurde.
Zwischenzeitlich hatte der Soldat die Fp. Nr. des Laz. mitgeteilt, so daß der Brief mit neuer Anschrift (Fp.Nr.) überklebt und neu abgesandt wurde.
Da der Soldat jedoch bei Ankunft des Briefes im Laz. Fp. Nr.: 15611 bereits verlegt war, ging der Brief erneut zurück an den Absender.
HW33175

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2377
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +6/-0
    • Feldpostsammelstelle

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 818
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +2/-0
interessanter stempel!
danke fürs zeigen.
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 882
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Hallo!
Danke für Eure Antworten.
Es sind insgesamt 5 Zurück-Briefe, die überklebt, nachgesandt und wieder retourniert wurden.
Die Verletzung war ein Schulterdurchschuß mit Lungenverletzung, von der er wieder genesen ist und sich 11/44 erneut in einer Genesenden Kompanie zum nächsten Einsatz befand.
HW33175

Offline Feldpostleitstelle

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 717
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
  • Feldpostleitstelle
hallo zuzsammen
das werde ichin einem der nächsten ARGE Feldpost Rundbrief bringen. Toller Hinweisstempel.
Gruß Feldpostleitstelle
Karl-Heinz Utz
Mein Sammelgebiet die "Stummen Stempel" der Feldpost
und Heimatsammlung alles von der SS-Kaserne Ellwangen

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1553
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
So etwas ähnliches habe ich auch. Absender: "Im Marsch" mit Briefstempel:"Grenadier Ersatz Btl. 116 1. Genesenen Kp." zusätzlich der zweizeiler:"Keine Post senden/ Neue Anschrift abwarten" vom 04.02.1945 ab Marburg (Lahn).

Gruß
Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

 

Powered by EzPortal