+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

18 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: L42464 v. 28.5., 26.6. u.14.12.44 "m" Stab gem. Flak-Abt. 197(o) Alderney  (Gelesen 814 mal)

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1302
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +1/-0
Hallo!
Hier 3. Feldpostbriefe F – H des Uffz. G. M. nach seiner Versetzung von der Kanalküste zur Kanalinsel Alderney / Inh. v. 26.5.1944, 26.6.1944 und 7.12.1944

Fp. Nr.: L00642 Lg. Pa. Paris v. 28.5.44 „m“ = 1. Battr. Flak-Sw.-Abt. 298 (v)
U.: 13. Flak-Div. / Stab Flak-Rgt. 100 (Le Havre) / 6/44 Stab Flak-Rgt. 30 (Cherbourg)
mit Fp. Nr.: 00930 = 1. Kp. Bau-Pi. Btl. 158 / U.: OB Atlantikfestungen / Div. 319
8.10.43 – 5/45 Kanalinseln auf Alderney

Liebe O.!                         Freitag, den 26.5.44
Vor einer Woche ungefähr habe ich Dir ein Päckchen geschickt. Es ist möglich, dass es später als dieser Brief, oder auch gar nicht ankommt. Bei den vielen Angriffen auf die Bahnanlagen in Frankreich muß man mit allem rechnen. Im beiliegenden Brief erwähnte ich, dass ich kommandiert werden soll. Die Befürchtung ist inzwischen eingetroffen. Auf einer kleinen Insel, die nord –westlich von Cherbourg liegt, bin ich gelandet. Sie heißt Alderney, früher in englischem Besitz. Die Länge ist 7 km, die Breite 3 km. Bei sehr gutem Wetter ist man für das Festland noch zu sehen. Die ganze Insel ist eine einzige Festung. Zivilisten gibt es hier nicht. Nur Soldaten. N.S.K.K., O.T. Männer und Besatzung aus aller Herren Länder, wohnen und hausen hier. Meinem Schweinwerfer mußte ich auch untreu werden.
Ohne mich zu fragen, haben sie mich zur 2 cm Flak gesteckt. Eine ausgesprochene Schlechtigkeit !!
Wer  ? ließt könnte auf den Gedanken kommen, dass es jetzt wirklich ernst wird.
Von mir aus soll der Tommy auch kommen, je eher, je lieber. Mit dem Nachschub ist das auch so eine heikle Sache. Denn es kommt vor, das Schiffe auf halben Weg zurück müssen, weil der Tommy mit Schnellbooten oder sonstigen Schiffen den Weg versperrt.
Mit der Post ist das natürlich genau so wie mit dem Nachschub. Mit solchen Kleinigkeiten muß man sich hier schon abfinden. Da kann man eben nichts machen.
Was mir hier nicht gefällt, ist der Wind. Da wir noch keine Baracken haben, müssen wir draußen in Zelten schlafen. Es fegt hier vorn und hinten hinein. Beim Essen muß man das Kochgeschirr festhalten damit es nicht vom Tisch geworfen wird. Dieses soll hier ein Dauerzustand sein, nach den Inselgesprächen zu urteilen, die wir mit den Inselbewohnern hatten.
Liebe O.! Bis jetzt fühl ich mich noch gesund und munter, was bei der frischen Luft hier draußen ja auch kein Wunder ist. Dieses wäre somit alles was ich Dir im Augenblick mitzuteilen hätte. Wenn in Zukunft von mir wenig Post ankommt so liegt dieses zum größten Teil an der Schiffsverbindung.
Im Augenblick ist der Schiffsverkehr durch  Minen gestört.
Diese Nachricht habe ich gerade erhalten. Ich möchte hiermit schließen.
Von einer kleinen Insel grüßt Dich herzlich G.

Fp. Nr.: L 42464 S Lg. Pa. Paris v. 26.6.44 „m“ = Stab gem. Flak-Abt. 197 (o)
U.: Flak-Rgt. 15   /   12/42 – 5/45 Kanalinseln auf Alderney

Liebe O.!                         Sonntag, den 26.6.1944
Gerade erfahre ich, daß heute noch ein Schiff von der Insel abfährt. Ich möchte diese seltene Gelegenheit benutzen um Dir schnell einige Grüße zu senden.
Wir können sonst immer nur einen Brief abschicken. Dieses Mal sind sie hier etwas großzügiger. Mir geht es noch sehr gut, was ich auch von Dir hoffe.
Zurzeit liegt unsere Insel noch sehr freundlich im Kanal. Aber wie lange noch.
Billig wird er sie nicht bekommen, wenn es dem Tommy überhaupt gelingt.
Ich glaube aber an einen Weihnachtsmann.
Bei einem Angriff von 35 Jagdbombern sind 4 abgeschossen worden. Du siehst, dass unsere Geschütze noch nicht eingerostet sind.
Liebe O.! Ich muß Schluß machen, denn es steht schon einer hinter mir, der die Post mitnehmen will. Für heute sei recht herzlich gegrüßt, G.!
Herzliche Grüße an Deine Eltern!
Entschuldige bitte die Schrift, ich bin gerade auf Posten.

Fp. Nr.: L 42464 S Lg. Pa. Wiesbaden v. 14.12.44 „m“ = Stab gem. Flak-Abt. 197 (o)
U.: Flak-Rgt. 15   /   12/42 – 5/45 Kanalinseln auf Alderney
Festungspost
Riemer: Handprüfstempel E-8b und der Zahl 4 /  Zensurbanderole E-55
Landsmann: Handprüfstempel EP4.1 und der Zahl 4 / Zensurbanderole EV4.1
(Vorn auf dem Briefumschlag und auf dem Inhalt 1. Seite oben Bleistiftprüfervermerk)

Liebe O.!                               7.12.1944
Voraus die herzlichen Grüße von meiner kleinen Insel.
Ich bin es persönlich der schreibt und nicht etwa mein Geist, was Du vielleicht annehmen könntest nach so langem Schweigen in welches ich mich gehüllt habe. Vielleicht wird Dir Ilse oder sonst jemand von zu Hause mitgeteilt haben, dass ich immer nur einen Brief abschicken kann. Ich möchte Die aber zu Weihnachten doch einen Gruß senden, Du könntest sonst womöglich auf den Gedanken kommen ich hätte Dich vergessen. Ich selbst muß ja mittlerweile annehmen, daß die Heimat langsam aber sicher ausgestorben ist, denn es fehlt mir jedes Lebenszeichen von zu Hause oder von Verwandten oder Bekannten. Anders ausgedrückt, mit dem Juli habe ich überhaupt keine Post mehr erhalten. Daß dieses nicht gerade beruhigend ist, kannst Du Dir ja vorstellen. Dazu kommt noch, daß ich durch den Wehrmachtsbericht erfuhr, dass Bonn wieder einmal einen Großangriff mitgemacht hat.
Es muß so Anfang November gewesen sein. Vielleicht machte ich mir mehr Sorgen als es nötig ist. Hoffen wir das Beste?   .
Mit dem bevorstehenden Weihnachtsfest sieht es hier sehr besch....... aus!
Eine Weihnachtszuteilung wird es voraussichtlich kaum geben, weil nichts da ist.
Weihnachtspäckchen aus der Heimat können wir uns auch denken, denn es besteht keine Möglichkeit so viele Päckchen durch Flugzeuge zu verschicken als hier für die Soldaten der Kanalinseln notwendig währen. Die meisten Flugzeuge kommen wahrscheinlich gar nicht hier an. Ich habe Dir jetzt etwas vorgejammert, leider kann ich es nicht besser machen, als es ist.
Das einzige Günstige was wir hier haben ist, das uns der Tommy und der Amerikaner in Ruhe lässt. Bei Euch wird es dafür umso toller rund gehen.
Liebe O.! Es würde mich sehr freuen wenn Du bei Gelegenheit mir etwas aus der Heimat mitteilen würdest.
Dann hätte ich noch eine Bitte! Wenn Du diesen Brief erhältst so gehe bitte zu meiner Mutter und teile ihr mit, dass ich seit Juli keine Post mehr bekommen habe. Ich selbst hätte doch alle vierzehn Tage geschrieben. Ich nehme an, dass die Post verloren gegangen ist. Sie möchten doch dem Kameradschaftsdienst der Reichspost für die Kanalinseln Nachricht geben.
Ich hoffe, daß dieser Brief ankommt. Mir geht es sonst noch sehr gut was ich auch von Dir hoffe. Zu Weihnachten wünsche ich Dir ein frohes Fest, und zum neuen Jahr viel Glück und  baldiges Kriegsende. Nachträglich mochte ich Dir noch zu Deinem Geburtstag gratulieren.
Es grüßt Dich herzlich G.!
Viele Grüße an Deine Eltern.
Auch Ihnen wünsche ich zum Weihnachtsfest und zum neuen Jahr alles Gute!

HW33175
« Letzte Änderung: 12. September 2021, 12:46:02 von hw33175 »

Offline Feldpostmeister_at

  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1006
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: L42464 v. 28.5., 26.6. u.14.12.44 "m" Stab gem. Flak-Abt. 197(o) Alderney
« Antwort #1 am: 12. September 2021, 08:01:24 »
Guten Tag!

You are not allowed to view links. Register or Login

Fp. Nr.: L00692 Lg. Pa. Paris v. 28.5.44 „m“ = 1. Battr. Flak-Sw.-Abt. 298 (v)


FPN. 00692 = Stab Eisenbahn-Art.Abt. 676

MfG
Feldpostmeister_at
Feldpostmeister_at

Offline daflocki007

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
    • Feldpost-Angebote
Re: L42464 v. 28.5., 26.6. u.14.12.44 "m" Stab gem. Flak-Abt. 197(o) Alderney
« Antwort #2 am: 12. September 2021, 08:14:12 »
Tippfehler, das soll sicherlich L00642 heißen, dann passt wieder alles (siehe auch den 1. eingestellten Beleg).  ;)

daflocki007
Flo
Immer auf der Suche nach Fallschirmjäger-Feldpost
Tauschmaterial auf meiner HP You are not allowed to view links. Register or Login

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1302
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +1/-0
Re: L42464 v. 28.5., 26.6. u.14.12.44 "m" Stab gem. Flak-Abt. 197(o) Alderney
« Antwort #3 am: 12. September 2021, 12:46:48 »
Danke für die Benachrichtigung. Den Tippfehler habe ich behoben.
HW33175

 

Powered by EzPortal