+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

26 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Luftfeldpostdienst Osten 2. Periode H-F Letztag: 24.7.44  (Gelesen 1202 mal)

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1153
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +1/-0
Hallo!
Hier ein Faltbrief mit Einzelfrankatur der Luftpostmarke 1 A v. 24.7.44 aus Kassel an die Fp. Nr.: 38634 = 3. Kp. Pi. Btl. 751 in Brody vernichtet, daher Streichung der Fp. Nr. und Vermerk: Zurück vermißt. Der Brief trägt das Datum des letzten Tages der Luftfeldpost für diesen Bereich.

Der Soldat war tatsächlich vermißt. Es liegt noch ein Brief v. 29.8.44 aus dem Res. Laz. Wittstock (Dosse) vor. Darin schreibt er:
Wittstock, d. 29.8.44
.. Nun wirst Du inzwischen wissen, daß ich lebe und wieder bei Deutschen bin. Am 19.8. gelang es mir mit 15 Mann die HKL zu überschreiten nach vielen Wochen unsagbarer entsetzlicher Strapazen und Entbehrungen. Am 12.8. wurde ich verwundet. Schulterdurchschuß Infanteriegeschoß nachts. Die Verwundung ist nicht schwer. Am 19. wurde ich im HVP zum ersten mal behandelt und operiert (Einlegen eines Gummischlauches). Dann kam (ich) zur Sammelstelle Lötzen. Lag dort mehrere Tage, da wir Rückkehrer alle zur Armee nach Masuren kommen. (?) Omnibusfahrt, gute Unterkunft, fantastische Verpflegung. ........

HW33175



 

Powered by EzPortal