+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

21 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Benachrichtigungskarte Zuteilung 80er Feldpostnummer, so nicht im Handbuch  (Gelesen 1349 mal)

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1243
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Hallo,

stelle hier einen schönen Beleg vor, den ich auf der ARGE JHV bekommen habe.

Benachrichtigungskarte zur Zuteilung der 80000er Feldpostnummer

Tagesstempel Posta Da Campo D 21.5.44
Absender ist ein Italiener mit der Feldpostnummer
86111 F = 10. Komp. Ital. Grenadierregiment 4
(Gehörte zur 2. ital. Grenadierdivision "Littorio" ) (Aufstellung Truppenübungsplatz Münsingen)

Der italienische Mitteilungstext entspricht nicht dem der im Handbuch abgebildeten Karte (Seite 291 /9b)

Ich kann leider kein Italienisch, könnte mir aber vorstellen, dass der Text evtl. von Vordrucken der alten italienischen Armee übernommen wurde.
Dazu wäre se sehr hilfreich, wenn man eine derartige Karte als Vergleich einstellen könnte. Hat jemand zufällig so eine Karte?

Die Karte ist als Variante bisher nicht im Handbuch erfasst.

Der dritte Scan zeigt die Karte aus dem Handbuch.

Viele Grüße
name301





« Letzte Änderung: 18. Mai 2018, 08:41:44 von name301 »
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 625
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Hier die Version, die im Handbuch auf Seite 291 gezeigt wird. Die Karte trägt auf der Vorderseite den Druckvermerk der Wehrkreisdruckerei XIII Nürnberg.

Benachrichtigungskarte zur Zuteilung der 80000er Feldpost-Nr., stummer Stempel vom 3. April 1944, Feldpostnummer 82728, Pionier-Bataillon 3. Italienische Infanterie-Division, Divisione San Marco. Mit Briefstempel Ausbildungskommando XIII vom Truppenübungsplatz Heuberg, gesendet nach Mailand, Durchlaufstempel ABP Wien.

Der Soldat schreibt an seine Eltern nach seiner Ankunft in Heuberg. Er schreibt auch: „Vorsicht vor den Bombenangriffen!“

Mailand war die am meisten bombardierte Stadt im Norden Italiens und eine der am meisten bombardierten Städte des Landes. Im Frühjahr 1944 wurde eine neue Bombenkampagne der Alliierten gestartet.

Grüsse
« Letzte Änderung: 23. Juli 2021, 12:07:00 von Manfred »

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2644
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Hier noch ein anderes Beispiel
Italienische Benachrichtigungskarte 4.4.44 80931: Artillerie Regiment 2 der Division Littorio

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2644
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Und noch ein Beispiel mit einem leider unbekannten Feldpostnummer 88701

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 625
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Hallo topstar229

Ich würde sagen, bei der Feldpostnummer handelt es sich um 82701 A, Batteria Comando des Primo Gruppo Gran Sasso der Divisione Littorio.

Grüsse

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2644
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
danke!

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 625
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Bei den beiden in diesem Thread gezeigten Benachrichtigungskarten habe ich folgende Vermutungen:

1. Beide Karten stammen aus deutscher Produktion. Die zweite Karte hat einen Druckvermerk der Wehrkreisdruckerei XIII Nürnberg, die anderen Karten haben allerdings keinen Druckvermerk.
2. Die von name301 und von topstar229 gezeigten Karten wurden nur von Soldaten der Divisione Littorio genutzt, die von mir gezeigte Karte wurde ausschliesslich bei der Divisione San Marco verwendet (die Karte, die auch im Handbuch abgebildet ist). Ich habe noch keine Karte gesehen, bei der das nicht der Fall war. Falls jemand von Euch das bestätigen oder widerlegen kann, wäre ich dankbar.
3. Benachrichtigungskarten deutscher Herkunft für die Divisionen Monterosa und Italia habe ich noch nicht gesehen. Wahrscheinlich gibt es auch gar keine eigenen Karten dieser beiden Divisionen. Aber auch hier lasse ich mich gerne berichtigen.

Grüsse

 

Powered by EzPortal