+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

15 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: In Ermangelung ...  (Gelesen 1652 mal)

Offline mikroskopie

  • Feldpostbote
  • *
  • Beiträge: 3
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-1
In Ermangelung ...
« am: 10. Juli 2014, 13:30:08 »
Hallo zusammen,

von rund 3000 FP-Belegen aller Art habe ich lediglich 4 FP-Briefe, die entweder

- einen runden Briefstempel "In Ermangelung eines Dienstsiegels" oder
- einen hs. Vermerk "In Ermangelung eines Dienststempels" mit Unterschrift des Kp.-Chefs  oder
- einen Absendestempel mit offener Anschrift und Vermerk "Dienststempel mangelt"

aufweisen.

Gab es für diese Verwendungen irgendwelche Regelungen?

Kommen diese Verwendungen häufiger vor oder sind es seltene Einzelfälle?

Schöne Grüße!

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1516
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: In Ermangelung ...
« Antwort #1 am: 10. Juli 2014, 18:52:58 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Gab es für diese Verwendungen irgendwelche Regelungen?

Hallo,

ja sicher, die findest Du zum Beispiel hier: You are not allowed to view links. Register or Login
(also die Feldpostamtsblatter des RPM). Viel erfolg!

Beste Grusse Postschutz.
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline fp123

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1212
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +5/-0
In Ermangelung eines Dienststempels - Sammelstelle (o) XVII
« Antwort #2 am: 05. März 2017, 20:41:49 »
Feldpostbrief mit Inhalt

20.4.44
Sammelstelle (o) XVII
Wien


"In Ermangelung eines Dienststempels"

[/i]
mfg
Hans
Geschichte der deutschen Feldpost (1938 -1945) .....was mir gefällt.

Offline Moschus

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1306
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +9/-4
Re: In Ermangelung ...
« Antwort #3 am: 23. September 2017, 23:44:41 »
Brief-Stempel "In Ermangelung eines Dienstsiegels" mit
Fp.Nr. 06303=

3.Kp.Bau-Btl. 244 im WK XI aus RAD
Ab 18.1.40 in Heeres-Btl. umgegliedert, am 15.12.41 als
Kriegsgef.-Btl. geführt.

                                 Gruß,  Moschus
« Letzte Änderung: 23. September 2017, 23:46:47 von Moschus »

Offline fp123

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1212
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +5/-0
In Ermangelung eines Dienststempels
« Antwort #4 am: 02. März 2019, 09:57:42 »
Feldpostkarte

3.12.42
48794D
Inf.Div.Nachr.Abt.334
334.Inf.Div.

Grafenwöhr

"In Ermangelung eines Dienststempels"

Die 334. Infanterie-Division wurde am 25. November 1942
als "Kriemhilde"-Einheit der Wehrkreise XIII, XVII und XVIII
auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr aufgestellt.
Die Division war bereits zu diesem Zeitpunkt für einen Einsatz
in Afrika bestimmt. Im Januar 1943 wurde die Division von Neapel
aus per Schiff nach Afrika überführt und der 5. Panzerarmee in
Tunesien zugeführt. Nach verlustreichen Kämpfen gerieten
die Reste der Division im Mai 1943 in Tunis in britische Gefangenschaft.
Quelle: Lexikon der Wehrmacht

mfg
Hans
Geschichte der deutschen Feldpost (1938 -1945) .....was mir gefällt.

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 230
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: In Ermangelung ...
« Antwort #5 am: 08. Januar 2021, 18:17:24 »
Feldpostkarte vom 24. November 1942, Normstempel b mit Kenn-Nummer 412, Feldpostamt 334, Feldpostnummer 48734A, Stabskompanie Gebirgsjäger-Regiment 756, 334. Infanterie-Division mit Vermerk: In Ermangelung eines Dienststempels...mit Unterschrift.

Aufstellungsphase auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Offenbar gab es in Grafenwöhr zu dieser Zeit bei der 334. Infanterie-Division wirklich keinen Dienststempel, siehe auch Beleg von fp123. Und die Beschaffung eines solchen dauert länger als man meinen könnte, nach 9 Tagen war immer noch keiner da...

Grüsse
« Letzte Änderung: 08. Januar 2021, 19:08:21 von Manfred »

Offline Manfred

  • "Supporter"
  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 230
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: In Ermangelung ...
« Antwort #6 am: 08. Januar 2021, 19:30:07 »
Spätestens am 13. Dezember 1942 ist jedenfalls ein Briefstempel aufgetaucht in Grafenwöhr.

Brief mit Feldpostnummer 48734A, Stabskompanie Gebirgs-Jäger-Regiment 756, 334. Infanterie-Division 334, Aufstellungsphase Truppenübungsplatz Grafenwöhr.

Grüsse

 

Powered by EzPortal