+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

32 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Polizeihäftlingslager Grini  (Gelesen 1381 mal)

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1515
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Polizeihäftlingslager Grini
« am: 14. April 2014, 20:28:31 »
Hallo an alle,

mochte Heute eines meiner neuen Erwerbe vorstellen. Es ist ein vorgedruckter Paket- bzw. Zeitungszettel des norwegischen Verlags „Aftenposten“. Aftenposten war und ist noch immer eines der größten norwegischen Zeitungen. Siehe hier: You are not allowed to view links. Register or Login
Es betrifft hier die Zusendung von fremdsprachige Zeitungen an das Polizeihäftlingslager Grini (nahe Oslo / Norwegen).  In Grini wurden überwiegend politische Häftlingen inhaftiert, siehe für weiteres zum Lager hier: You are not allowed to view links. Register or Login
Die Post an die Häftlingen gelang zuerst über die Poststelle der Sicherheitspolizei und des SD in Oslo, wie der Zettel auch zeigt. Postalisch sowie geschichtlich ein interessanter Beleg, meiner Meinung nach.

Beste Grüße Postschutz
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1061
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +12/-0
Re: Polizeihäftlingslager Grini
« Antwort #1 am: 15. April 2014, 20:11:04 »
Hallo Postschutz,
da hast Du ja mal wieder ein wirklich schönes Stück bekommen. Über das Polizeihäftlingslager Grini habe ich auch noch nicht viele Belege gesehen und Einlagezettel sind ja grundsätzlich recht selten.
Einen Beleg zum Thema kann ich auch noch beisteuern:
Faltbrief eines Schutzhäftlings aus dem Polizeihäftlingslager Grini vom 15.03.1945. Gekauft hatte ich diesen Brief ursprünglich wegen des Werbestempels aus Oslo "Norsk Front", da dieser gut zur Dokumentation Norwegische Freiwillige passte. Erst als ich den Brief bekam, sah ich den Bezug zum Polizeihäftlingslager Grini. Ich war nicht böse darüber. :-)
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Postschutz

  • "Supporter"
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1515
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Polizeihäftlingslager Grini
« Antwort #2 am: 15. April 2014, 21:42:23 »
Hallo Leger_de,

danke fürs einstellen! Ein interessanter Beleg. Die Zensurstelle der Sipo und des SD in Oslo hatte ihre eigene Prüferstempel, wie dein Beleg auch zeigt. In meiner Sammlung befindet sich eine weitere Variante dieses Stempels. Die Post von z.B. die Gefolgschaft (also norwegische Angestellten die Burodienst ableisteten) wurde ebenfalls überprüft und zeigt ein gleicher Prüferstempel mit zusätzliche Unterschrift.
Mit dieses Thema werde ich mich in die Zukunft auch noch Beschäftigen ;-)

Beste Grusse Postschutz
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

 

Powered by EzPortal