+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

26 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Kaukasisch Mohamedanische Legion  (Gelesen 1291 mal)

Offline Feldpostleitstelle

  • "Supporter"
  • Feldpostsekretär
  • *
  • Beiträge: 722
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
  • Feldpostleitstelle
Kaukasisch Mohamedanische Legion
« am: 04. März 2012, 20:31:46 »
Hallo alle zusammen,

wer kann hier etwas Klarheit reinbringen?

1. K. M. Btl. 1030 (kauskasisch mohamedanisch?) Truppenübungsplatz Mitte Lager Jedlnia bei Radom

Über dieses Btl. habe ich bisher nichts gefunden.

Gruß
Feldpostleitstelle
« Letzte Änderung: 04. März 2012, 20:38:16 von Feldpostleitstelle »
Karl-Heinz Utz
Mein Sammelgebiet die "Stummen Stempel" der Feldpost
und Heimatsammlung alles von der SS-Kaserne Ellwangen

Offline daflocki007

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1006
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
    • Feldpost-Angebote
Re: Kaukasisch Mohamedanische Legion
« Antwort #1 am: 04. März 2012, 23:25:02 »
Auf Kaukasisch-Mohammendanisch kommst du wegen der Ortsangabe Jedlnia nehme ich an?
Das könnte durchaus stimmen. Ich habe leider sonst auch nichts zu dieser Einheit gefunden, aber was steht denn da auf dem Briefstempel? Sehe ich das richtig, Reserve Infanterie Regiment 255? Vielleicht kann der Briefstempel ja noch weiterhelfen?
Flo
Immer auf der Suche nach Fallschirmjäger-Feldpost
Tauschmaterial auf meiner HP You are not allowed to view links. Register or Login

Offline Karolus

  • In Memorandum
  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 198
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Kaukasisch Mohamedanische Legion
« Antwort #2 am: 06. März 2012, 13:48:29 »
Hallo,
nur ein Kurzbericht über die Kaukasisch - mohammedanische - Legion.
Die Einheiten wurden aus den verschiedenen kaukasischen Stämmen ab Febr. 42 zu Ostlegionen aufgestellt. Die Legion hatte ihren Standort in Rembertow, ab Sommer 42 in Radom GG. Später wurden die Einheiten in die Aserbaidschanische Legion um gegliedert
Der Standort war nun Jedlinia. Von Herbst 42 bis Herbst 43 wurden im Generalgouvernement 7 nordkaukasische Infanterie - Bataillone
ausgebildet und an die Front abgegeben. Kaukasische Einheiten kämpften in Frankreich, Kroatien und ein SS Reiterverband 1944/45
in Italien. Standort des SS- Verbandes Undine.
Belege sind selten - Glückwunsch von Karolus

 

Powered by EzPortal