+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

19 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Michel Typ 9.2  (Gelesen 3920 mal)

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2600
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Michel Typ 9.2
« am: 19. März 2011, 23:38:39 »
Feldpost Faltbrief 23.1.43 von 07476: Grenadier Regiment 419 im Kaukasus. Nach Insterbürg mit diversen Leitvermerken. Mit dem seltenen Verschlussstreifen Michel 9.2.
« Letzte Änderung: 28. März 2011, 19:20:30 von topstar229 »

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1717
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #1 am: 20. März 2011, 07:22:05 »
@ topstar229

Den Beleg habe ich auch bei Ebay gesehen. Finde es in letzter Zeit etwas komisch, dass so viele von diesen Verschlussstreifen auftauchen. Im letzten viertel Jahr schon 6 bei Ebay. Weiterhin stelle ich mir die Frage wieso hier der Verschlussstreifen auf der Rückseite Verklebt wurde, wo er ja keinen Sinn macht, da es sich ja um einen Faltbrief handelt. Also ich perönlich hätte ihn nicht gekauft.

Gruß
Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline Postschutz

  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1532
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #2 am: 20. März 2011, 10:39:34 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Den Beleg habe ich auch bei Ebay gesehen. Finde es in letzter Zeit etwas komisch, dass so viele von diesen Verschlussstreifen auftauchen. Im letzten viertel Jahr schon 6 bei Ebay. Weiterhin stelle ich mir die Frage wieso hier der Verschlussstreifen auf der Rückseite Verklebt wurde, wo er ja keinen Sinn macht, da es sich ja um einen Faltbrief handelt.

Also ich persönlich hätte ihn nicht gekauft.

Letzter Zeit war auch mir das schon auffällig geworden das es diesen Streifen immer häufiger gibt bei Ebay! Es konnte natürlich sein das es sich hier um einen Nachlass handelt von einen Soldaten. Das war aber nicht der Fall soweit ich feststellen konnte.
Bodo Du hasst ein aufmerksames Auge, einen Faltbrief mit Banderole auf dieser Stelle, das hatte ich damals auch schon bemerkt........sehr ungewöhnlich und Anlass für mich um damals auch nicht mit zu bieten!

Gr.Postschutz.
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline Postschutz

  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1532
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #3 am: 20. März 2011, 13:30:45 »
Hier noch einer vom gleichen Verkäufer (übrigens an derselbe Empfänger)!

Gr.Postschutz.
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #4 am: 20. März 2011, 13:42:41 »
Hallo,

diese Verschlussstreifen wurde laut Handbuch von der Feldpostprüfstelle des Panzer-AOK 3 angebracht.

Der eingestellte Beleg hat den Absender Grenadierregiment 419. Das Regiment gehörte zur 125. Infanteriedivision, die wiederum war der 17. Armee unterstellt (Heeresgruppe A), also nicht der 3. Panzerarmee.
Die 3. Panzerarmee befand sich zu dem Zeitraum bei der Heeresgruppe Mitte, war also sehr weit entfernt.

Es scheint doch sehr unwahrscheinlich, dass dieser Brief vom PanzerAOK 3 zensiert wurde.
Anscheinend ist der an sich schon interessante Brief durch diesen Verschlusstreifen aufgepeppt worden.

Gruss
name301
« Letzte Änderung: 18. September 2015, 06:39:32 von name301 »
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline Pleskau

  • Feldpostschaffner
  • *
  • Beiträge: 159
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #5 am: 21. März 2011, 02:49:02 »
@ Topstar229

Ich finde es nicht gut, daß Sie diesen Fp-Brief, dessen Echtheit nicht nur Forumsmitglieder, sondern auch Sie bezweifeln, bei eBay zu 90,00 Euro anbieten.

Offline Tiger213

  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2184
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +2/-2
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #6 am: 22. März 2011, 19:01:04 »
@Pleskau
 Muß mich anschließen - wir stellen Fälschungen im Forum unter einer eigenen Rubrik vor und manche Mitglieder bringen die "Fälschungen" oder "ungeklärten Belege" wieder in Umlauf!
Das ganze macht langsam keinen Spass mehr...
Tiger
Heimatraum (München/Bayern)
Stempel aller Art und Form

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1229
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #7 am: 14. Februar 2015, 12:02:07 »
Hallo,

hier ein echter Verschlussstreifen, da in einer Korrespondenz gefunden.

Tagesstempel 01.4.43
Absender: Gefreiter mit der Feldpostnummer
28661 C = 2. Kp. Feldrekruten-Depot der 83. Inf. Division. (Unterstellt der 3. Panzerarmee)

Viele Grüße
name301



Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1717
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #8 am: 14. Februar 2015, 14:26:25 »
Sehr schöner Verschlussstreifen. Auch mit dem Öffnungsschnitt unter dem Verschlussstreifen. Alles wie es sein soll.

Gruß
Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline hw33175

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1297
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +1/-0
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #9 am: 14. Februar 2015, 18:20:34 »
Hallo!

Hier noch ein Beleg aus einer Korrespondenz mit Schnittstelle unter dem Zensurstreifen:
Fp. Nr.: L 17823 LGPA Posen v. 03.5.43 "b"
Lw. San. Bereitschaft 5/VI
Rußland / Ber. Welish

HW33175

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1717
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Michel Typ 9.2
« Antwort #10 am: 01. September 2021, 07:14:08 »
Hier möchte ich euch auch einen mit Verschlusstreifen vorstellen. Absender FpNr. L49929= Luftwaffen Feld Division 3 bei 3. Pz Armee. Interessant ist der Briefstempel über dem Streifen, den ich leider nicht entziffern kann. Die Verschlussstreifen waren mir bisher immer nur ohne einen zusätzlichen Stempel begegnet.

Gruß
Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

 

Powered by EzPortal