+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

16 Gäste, 1 Mitglied
leger_de

Autor Thema: Feldpostverkehr mit Albanien  (Gelesen 1741 mal)

Online leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1003
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-0
Feldpostverkehr mit Albanien
« am: 19. Februar 2011, 11:50:19 »
Ich möchte hier mal einen interessanten Brief zum Thema Feldpostverkehr mit Albanien vorstellen.
Absender ist ein Albaner, der beim Deutschen Generalkonsulat in Tirana beschäftigt war.
Empfänger ist der deutsche Rittmeister Dr. Rücker von Klitzing bei der FP-Nr. 16443 = Generalkommando XIII. AK (4.Armee / HG Mitte). Albanien befand sich zu diesem Zeitpunkt (Stempeldatum 21.06.1941) unter italienischem Protektorat und  führte nach der Angliederung ehem. jugosl. Gebiete die Bezeichnung "Königreich Großalbanien".
Da ich bis jetzt nur extrem wenige Briefe im Feldpostverkehr mit Albanien gesehen habe, würde mich interessieren, ob Mitglieder unseres Forums weitere Belege zu diesem Thema haben. Ich würde mich über die Abbildung weiterer Belege sehr freuen.
Beste Grüße
leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostoberrat
  • *
  • Beiträge: 2447
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-1
    • Feldpostsammelstelle
Re: Feldpostverkehr mit Albanien
« Antwort #1 am: 19. Februar 2011, 12:42:52 »
sehr schöner brief. bisher habe ich noch keine Albanienbriefe gesehen. Was mich wundert ist dass der Brief über die albanische Post gelaufen ist und nicht z.B. über Kurierdienst/ Diplomatenpost.

Offline Postschutz

  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1486
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Feldpostverkehr mit Albanien
« Antwort #2 am: 19. Februar 2011, 12:59:13 »
You are not allowed to view links. Register or Login
Was mich wundert ist dass der Brief über die albanische Post gelaufen ist und nicht z.B. über Kurierdienst/ Diplomatenpost.

Möglich / vielleicht war der Absender "Gefolgschaft" in dem Konsulat, da galten andere Regelungen.

Gr.Postschutz.
Autor des Buches "Der Feldpostverkehr der Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg - Eine  historische und postalische Gesamtschau"

Mitautor des Buches "Der Postschutz und Postluftschutz im 3. Reich und den besetzten Gebieten"

Online leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1003
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-0
Re: Feldpostverkehr mit Albanien
« Antwort #3 am: 19. Februar 2011, 13:41:15 »
Nur die dienstlichen diplomatischen Poststücke wurden über den Kurierdienst des auswärtigen Amtes befördert. Die Kommunikation mit anderen Dienststellen, Privatpersonen oder auch der private Postverkehr der Angehörigen der Botschaften lief aber in der Regel über die entsprechende Landespost. Poststücke von Konsulaten wurden jedoch nicht bei den Postzensurstellen geöffnet und tragen deshalb meißt nur eine Durchlaufzensur (Ich habe dazu mehrere Belegstücke).
Beste Grüße
Andreas Schult
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

Offline Meyer Werner

  • "Supporter"
  • Feldpostassistent
  • *
  • Beiträge: 487
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +3/-0
Re: Feldpostverkehr mit Albanien
« Antwort #4 am: 08. Februar 2020, 18:09:00 »
Hallo,
Es ist zwar keine Feldpost aus Albanien.
Am 31.7.42 war der Rittmeister bei der Feldpostnummer 43800=AOK 15 und Feldpostprüfstelle AOK15
Gruß Werner

Online leger_de

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1003
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +10/-0
Re: Feldpostverkehr mit Albanien
« Antwort #5 am: 08. Februar 2020, 18:57:22 »
Hallo,
besten Dank für die Ergänzung. Hatte bislang noch keine weitere Post von dem Rittmeister gesehen.
Beste Grüße
Leger_de
Sammle alles zum Thema Feldpost 1939-45 inkl. Vor- und Nachläufer / Speziell Thematiken Afrika, Feldpost-Auslandsbriefverkehr, Ausländer in deutschen Diensten, Sonder-Waffen (Kleinkampf-Verbände, V-Waffen u.ä.)

 

Powered by EzPortal