+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

16 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Sendungen ab März 1944 von 20-100g  (Gelesen 1925 mal)

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1630
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Sendungen ab März 1944 von 20-100g
« am: 10. Januar 2008, 19:51:16 »
Ab März 1944 waren nur noch Sendungen bis 100g gebührenfrei angenommen.Wobei von 20-100g eine Zulassungsmarke erforderlich war. Für Empfänger im Westen wurde ab 23.Juni 1944 das Gewicht einer Sendung sogar auf 20g herabgesetzt.

Quelle:" Handbuch-Katalog der deutschen Feldpost 1937-1945"

 
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1630
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Sendungen ab März 1944 von 20-100g
« Antwort #1 am: 10. Januar 2008, 19:55:17 »
Hier stelle ich nun einen Feldpostbrief vom 9.5.44 vor welcher von Dresden nach Berlin ging, der mit einer Zulassungsmarke frankiert wurde. Solche Belege kommen nich all zu häufig vor.

Bodo35
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

 

Powered by EzPortal