+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

23 Gäste, 1 Mitglied
Manfred

Autor Thema: Halbierungen bei Luftfeldpostmarken  (Gelesen 2078 mal)

Offline frank9961

  • "Supporter"
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 930
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-0
Halbierungen bei Luftfeldpostmarken
« am: 19. März 2009, 20:33:38 »
Hier ein Brief mit einer Halbierung der Zulassungsmarke für den Luftpostverkehr.
Feldpostnummer 6876 Regimentsstab Infanterieregiment 246, mittelrussland.
gruss frank
Ich sammle Luftfeldpost aus Russland 1942-45 und auch die geflogene Kesselpost aus Russland. Spezialgebiet Kurland.

Offline topstar229

  • "Supporter"
  • Feldpostdirektor
  • *
  • Beiträge: 2527
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +11/-1
    • Feldpostsammelstelle
Re: Halbierungen bei Luftfeldpostmarken
« Antwort #1 am: 19. März 2009, 21:18:25 »
war das reine makulatur oder wurden aus knappheit marken halbiert?

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1172
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Halbierungen bei Luftfeldpostmarken
« Antwort #2 am: 19. März 2009, 22:01:34 »
Schon äußerst kurios.

der Einsatzort der Einheit (gehörte zur 88. ID), war zu dem Zeitpunkt nicht gerade der Brennpunkt des Kriegsgeschehens (Russland 2. Armee, Raum Sumy).

Da wollte wohl jemand entweder sparsam mit seinen Luftpostmarken umgehen oder neue Raritäten schaffen.

Aber auf jeden Fall ein toller Beleg. Gratuliere.

Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

 

Powered by EzPortal