+-

Hauptmenü

Forum

Neuesten Beiträge

Anmeldung für die Supporter Mitgliedschaft

Statistik

Wir stellen uns vor

Nutzungs-/Allg. Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

Impressum

Usermenü

Willkommen, Gast.
Bitte einloggen oder registrieren.
 
 
 
Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

Mitglieder Online

23 Gäste, 0 Mitglieder

Autor Thema: Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!  (Gelesen 4551 mal)

Tigerpanzer80

  • Gast
Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!
« am: 19. September 2008, 20:31:53 »
Hallo Sammlerfreunde,
habe mal wieder einen Glücksfang gemacht wenn meine Daten stimmen, was meint ihr?????

Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle 25.08.1944 - 08.05.1945

Alle Belege von der Fp.Nr. 57451 - Heeres-Artillerie-Abteilung (bo.) 1180

Briefstempel fast auf jeden Beleg vorhanden allerdings von der Fp.Nr. 47337 - Stab u. Einheit leichte Marine-Artillerie-Abteilung 687 – im Tagesstempel 1x UB f sonst immer UB b

Belege Zahl:

9 x Juni 1943

10 x Juli  1943

3 x August 1943
 
1x April 1944

3 x Mai 1944

2 x Juli 1944
(1xFront-Heimat 31.7.1944 / 1x Heimat – Front 31.7.1944 mit „Zurück“ Stempel – Stempel auf RS siehe Foto 1)

2 x August 1944 (1xFont-Heimat 3.8.1944 / 1x unbekanntes Datum aber Tagestempel von Wiesbaden vom 29.8.1944 + Briefstempel „Standortlazarett Wießbaden“

Festungs-Belege:

1x 29.8.1944 – Tarnstempel / Briefstempel von Fp.Nr. 26722 - Hafen-Schutz-Flottille La Pallice

1x 25.10.1944 – Feldpost Tagesstempel / Briefstempel Fp.Nr. 47337 - Stab u. Einheit leichte Marine-Artillerie-Abteilung 687

1x 22.12.1944 - Tarnstempel / Briefstempel von Fp.Nr. 47337 - Stab u. Einheit leichte Marine-Artillerie-Abteilung 687

1x 29.12.1944 - Tarnstempel / Briefstempel von Fp.Nr. 47337 - Stab u. Einheit leichte Marine-Artillerie-Abteilung 687

1x 31.12.1944 - Tarnstempel / Briefstempel (schwach) von Fp.Nr. 47337 - Stab u. Einheit leichte Marine-Artillerie-Abteilung 687

1x OHNE Tagesstempel + Zensur „Zensurstelle e“ LEIDER hat der Beleg genau an der Stelle eine Fehlecke wo „ Feldpost “ vermerkt wurde, man erkennt nur noch den Strich.
Briefstempel von Fp.Nr. 47337 - Stab u. Einheit leichte Marine-Artillerie-Abteilung 687

1x OHNE Tagesstempel + ohne Zensur + nicht lesbarer Briefstempel (sehr schwach)

ALLE BELEGE OHNE INHALT nur dieser eine war lose dabei – wer kann was entziffern? Dieser befand sich in einen anderen Umschlag eines anderen Soldaten an die gleiche Frau – ich meine die Schrift ist ähnlich?!

Gruß Sammler Papa
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2009, 07:45:41 von Bodo35 »

Offline Bodo35

  • Administrator
  • Feldpostamtsrat
  • *
  • Beiträge: 1636
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +4/-2
  • Suche alles über die Monsun U-Boote
Re: Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!
« Antwort #1 am: 19. September 2008, 22:26:48 »
Sehr schöne Festungsbelege der Atlantikfestung La Rochelle!!! Leider bei einigen Belegen mit Kugelschreiber nachgemalte Daten. Dennoch sehr schön.

Bodo35

Habe den Bericht in die richtige Sparte geschoben! ;)
« Letzte Änderung: 19. September 2008, 22:29:26 von Bodo35 »
Sammelgebiete: Alle über die Monsun U-Boote und Funknachrichtenkarten aus eingeschlossenen Atlantik-Festungen. Desweiteren gute Kriegsgefangenenpost aus allen Gewahrsamsländern.

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1171
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!
« Antwort #2 am: 20. September 2008, 08:10:28 »
Tolle Belege,

da hast Du aber einen Superfang gemacht !!!!

Kannst Du mal hier die Adresse einstellen, wo man sowas bekommt??? ;D

Vielleicht kann ich Dir evtl. was abtauschen, erwarte Belege der Tiger -Abt. 503:

Melde mich dann nochmal.
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Tigerpanzer80

  • Gast
Re: Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!
« Antwort #3 am: 21. September 2008, 07:36:37 »
Hallo,

@ Bodo35 + Name301

danke für euer Lob, solche Sachen „findet“ man wirklich nicht jeden Tag.

@ Name301

Zur Quelle: Es ist die gleiche wie damals mit den Palmenstempeln aus Afrika die du bei eBay von mir gekauft hast. Mehr sage ich nicht...

Von der Abt. 503 habe ich noch KEINEN Beleg. Kaum zu glauben oder? Also sind wir mal wieder im „Geschäft“ denn wie alle wissen interessiere ich mich nur die Sachen aus der Signatur, meine Sammlung besteht zu 95% nur aus solchen Belegen. Ab den 25.9. sind wieder einige schöne Sachen bei eBay dabei 3 Schlachtschiffe (meine einzigsten) oder ein SA Feldpost Beleg mit SUPER Briefstempel – den stelle ich gleich auch rein denke so etwas sieht man auch nicht alle Tage.

6 Belege sind eindeutig aus der Atlantik-Festung davon will ich 3 behalten als „Wertanlage“ oder als „Hochwertiges Tauschmaterial“ für z.B. Jagdtiger Belege oder SS Tiger Belege von RK Trägern oder ähnliches nie zubekommebnendes für meine Sammlung.
2 gehen nach eBay mit den anderen vor dem 25.8.1944.
Einen können wir gerne Tauschen, wenn du magst auch welche von anfang August – melde dich dann...

@ alle

Bei diesen Belegen bin ich mir nicht sicher:

1x Heimat – Front 31.7.1944 mit „Zurück“ Stempel, der Hinweißstempel der oben gezeigt wird ist doch nichts besonderes, hatte den bisher im Handbuch übersehen (S.104) Aber wie lange braucht ein Beleg bis La Rochelle? Besser gesagt dieser? Fällt der schon unter Nr.8 auf S.328? Ich meine nicht...

1x unbekanntes Datum aber Tagestempel von Wiesbaden vom 29.8.1944 + Briefstempel „Standortlazarett Wießbaden“
Ich vermute das der Beleg VOR der Festungszeit von einem Verwundeten mitgenommen wurde oder doch Nr. 6a – was meint ihr?

Der Brief ohne Umschlag...wer kann was lesen? Festungsbeleg?

Gruß

Offline name301

  • "Supporter"
  • Feldpostoberinspektor
  • *
  • Beiträge: 1171
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!
« Antwort #4 am: 21. September 2008, 12:30:47 »
Hallo,


gratuliere zu Deiner Bezugsquelle!!!

Sobald die Belege bei mir eintreffen, melde ich mich bei Dir per PN.

Zu Deinen Belegen:

La Rochelle war ab 25.8.44 eingeschlossen.  Ob natürlich die Wochen davor die Feldpost noch reibungslos funktioniert hat, ist zu bezweifeln. Denn nach dem Ausbruch der Allierten aus der Normandie ging es sicherlich drunter und drüber. Ausserdem war durch die Luftüberlegenheit der Allierten das Transportwesen in die Nacht verbannt.

Den Beleg mit Tagesstempel vom 29.8. würde ich auch nicht als Festungsbeleg ansehen, denn als Festungsbelege gelten nur die, die mit Luftpost bzw U-Boot befördert wurden.
Auch den Zurück-Beleg nicht unbedingt.  Die Einheit war wahrscheinlich (wie so viele) in den Wochen des Rückzuges einfach nicht aufzufinden und wohl keine ursprüngliche Einheit im Raum La Rochelle.

Gruss
name301
Fliegende Einheiten, Stalingrad, Kessel, Zensur, Feldpost aus 45

Offline Feldpost-Admin

  • Administrator
  • Feldpostinspektor
  • *
  • Beiträge: 933
  • Bewertung für Tausche/Verkaufen: +0/-0
Re: Feldpost Atlantik-Festung La Rochelle ?!?!?!?!
« Antwort #5 am: 21. September 2008, 17:30:16 »
Hallo Sammler.Papa,

wäre schön wenn Du vielleicht auch an unsere Mitglieder im Forum denken würdest.
Wir haben ja die Rubrik Kaufen/Verkaufen und Tauschen !

Markus
Meine Sammelgebiete:
Alles zum Thema „ Feldpost Normhandstempel-Kreisstempel 28mm-Form 01 (Fa)
R-Briefe und Dokumente zum Thema R-Briefen,
Kurlandbelege und Dokumente über Kurland
--------------------------------------------------
Zu erreichen bin ich unter folgenden Messenger:
Sykpe: markus_ludwigshafen

 

Powered by EzPortal