Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Brest (09.08.-19.09.1944) / Re: Fallschirmjäger aus der Festung Brest
« Letzter Beitrag von daflocki007 am Heute um 13:35:37 »
Möchte hier einen weiteren Feldpostbrief eines Fallschirmjägers aus der Festung Brest vorstellen. Der Absender schreibt von der Feldpostnummer L 39714A - Stab II FJR2. Das Regiment gehörte ebenfalls zur 2. Fallschirmjäger Division und war ab 09.08.1944 in Brest eingeschlossen.

Der Absender hatte sogar die Ortsangabe "Festung Brest" vermerkt, dies wurde aber wohl wieder entfernt, sie ist aber noch ein wenig zu erkennen. Der Inhalt ist recht interessant und beschreibt die aktuelle Lage:

"Nachdem wir nun eine feste Position bezogen haben und unsere Aufgabe klar und eindeutig ist, möchte ich euch doch noch einige Zeilen senden. Vielleicht ist es vorerst überhaupt die letzte Möglichkeit, ein Lebenszeichen von mir zu erhalten. Von euch werde ich wohl nun auch keine Post bekommen. Wie soll sie auch hierher gebracht werden. Was uns die nächste Zeit bringt, das wissen wir heute noch nicht aber was wir hier tun können, um zu halten, das wird ??? denn die Basis, die unseren U-Booten dient, die muß uns erhalten bleiben. Wir sehen alles ruhig und zuversichtlich entgegen, was sollen wir auch anderes tun. Aus einem Einschließungsring sind wir entwichen und kamen unbehelligt in die Festung. Es war wirklich wie ein Wunder, daß da nichts passiert ist. Die Märsche waren ja anstrengend aber wir haben unser Ziel in kürzester Zeit erreicht. Unsere Division hat nun die hohe Aufgabe, die Festung zu verteidigen. Außer uns sind auch noch andere Einheiten hier."


daflocki007
2
Zustellung nicht möglich / Re: Feldpostsperre
« Letzter Beitrag von topstar229 am Gestern um 21:53:02 »
Hiermal etwas interessantes:

Feldpostbrief mit Vermerk "Feldpostsperre" und in Bleistift 21/6/41 (Barbarossa) an die 33679: Fliegerhorst in Brest (Frankreich). Zwar keinen Normstempel aber der Brief trägt vorderseitig und rückseitig Briefstempel der Einheit des Empfängers..... Also es wurde dann trotz Sperre bis zur Einheit befördert und nicht ausgereicht??
3
Nicht-amtliche Spottkarten und Spott-Faltbriefe / Re: Stalin-Spottkarte
« Letzter Beitrag von leger_de am 01. Oktober 2022, 17:21:34 »
Hallo,
hier mal eine Verwendung durch einen SS-Rottenführer bei der SS-Junkerschule Braunschweig vom 25.02.43 mit rs. Vignette.
Und noch eine Variante von einer FP-Nr 06836 = A.O.K. 2 mit Abstempelung in Berlin 08.04.42.
Beste Grüße
Leger_de
4
B. Feldpostverkehr der italienischen Einheiten / Re: Divisione San Marco
« Letzter Beitrag von Manfred am 30. September 2022, 20:43:19 »
Feldpostkarte eines italienischen Soldaten (Pioniere) der Divisione San Marco, Posta da Campo A vom 10. Juli 1944, geschrieben am 6. Juli 1944, Feldpostnummer 81706 F, 15ª Compagnia, Terzo Battaglione, Sesto Reggimento Fanteria Marina/Italienisches Grenadier-Regiment 6, gesendet an einen Soldaten bei der Divisione Littorio, Feldpostnummer 85858 B, 4ª Batteria, Secondo Gruppo „Romagna“, Secondo Reggimento Artiglieria/Italienisches 
Artillerie-Regiment 2.

Vermutlich wurde die Karte innerhalb Deutschlands zwischen den Ausbildungslagern der beiden Divisionen befördert, daher wurde die Karte auch nicht durch die ABP zensiert. Relativ seltener Front-Front Beleg.

Grüsse
5
war etwas lange unterwegs....
kann vorkommen...
gruss
6
B. Feldpostverkehr der italienischen Einheiten / Re: Fp-nr. 81410B
« Letzter Beitrag von topstar229 am 23. September 2022, 21:25:26 »
Nicht lesbar
7
B. Feldpostverkehr der italienischen Einheiten / Re: Fp-nr. 81410B
« Letzter Beitrag von Manfred am 23. September 2022, 17:39:15 »
Topstar229, kannst Du den deutschen Briefstempel lesen? Ist wahrscheinlich wie beim ersten Brief oben?
8
B. Feldpostverkehr der italienischen Einheiten / Re: Fp-nr. 81410B
« Letzter Beitrag von Manfred am 23. September 2022, 17:09:41 »
Interessanter Brief, auch mit dem Briefstempel der MVSN (Milizia Volontaria per la Sicurezza Nazionale). Die 24ª Legione „Carroccio“ wurde als Einheit der G.N.R. auf Samos gegründet mit Italienern, die auf deutscher Seite weiterkämpften. Die Einheit wurde dort am 8. Mai 1945 aufgelöst. Die Feldpostnummer 81410 wurde ab dem 3. März 1944 verwendet.

Grüsse
9
Ankunft Milano 1944.
10
Hallo Topstar229,
es muss sich bei dem Datum um einen Stempelirrtum handeln, da die 80.000er-Nummern für italienische Einheiten erst ab Februar 1944 eingeführt wurden.
Im April 1943 war Italien auch noch verbündete Achsmacht.
Beste Grüße
Leger_de
Seiten: [1] 2 3 ... 10